Turner erweitern Angebot

Programm soll auch in den Sommerferien stattfinden

Burgdorf (r/fh). Nach der Corona-Zwangspause bietet die Turnabteilung der TSV Burgdorf seit Mitte Mai wieder Sport-Kurse im Freien an. Jetzt hat sie das Programm noch einmal erweitert - und als kleiner Ausgleich für die vielen entfallenen Übungsstunden will sie es in diesem Jahr auch in den Sommerferien fortsetzen. "Da sich die Mitglieder in dieser besonderen Zeit solidarisch hinter ihren Verein gestellt haben, möchte die Abteilung gerne etwas zurückgeben.", begründet Heidi Ludwig von der TSV-Geschäftsstelle.
Durch die Corona-Zeit hat der Sport ein anderes Gesicht bekommen: Die Gruppen trainieren bis auf weiteres ohne Matten und Geräte im Freien, halten konsequent den Abstand von zwei Metern ein und alle Teilnehmer tragen sich in Listen ein. "Aber diese Herausforderung birgt auch gute Seiten. So ist zur Zeit die Kreativität in der Planung und den Trainern gefragt und es darf Neues probiert werden", sagt Ludwig. Dies komme bei den Mitgliedern gut an. "Viele sind froh, sich wieder gemeinsam bewegen zu können. Dass dies zur Zeit nur mit Kompromissen möglich ist, wird da gern in Kauf genommen", so Ludwig. Deshalb sei die Abteilung dankbar, dass die Fußball-Abteilung sie im Stadion an der Sorgenser Straße trainieren lasse. 
Das neue Programm ist auf der Internetseite www.tsv-burgdorf-turnen.de zu finden. Die TSV-Geschäftsstelle ist weiterhin ausschließlich telefonisch erreichbar unter (05136) 6311 oder (0176) 43305750 dienstags von 9 bis 13 Uhr und donnerstags von 9 bis 13 und 15 bis 18 Uhr sowie per E-Mail an kontakt@tsv-burgdorf.de.