TSV Engensen hält Torjäger Adnan Zuko

Aufsteiger landet auf dem 5. Platz

ENGENSEN (de). Mit einem Torfestival verabschiedete sich der TSV Engensen in die Sommerpause. Mit 5:4 (3:1) setzte sich der Bezirksligaaufsteiger beim FC Mozaik Spor Hannover durch. In der Endabrecnung der Fußball-Bezirksliga 2 landete die Mannschaft auf dem 4. Tabellenplatz. Für einen Neuling eine mehr als beachtliche Platzierung. Schade nur, dass die anvisierte Zahl von 100 Saisontoren um einen Treffer verfehlt wurde.
Dass es beim Tabellensechsten FC Mozaik Spor, der in Vinnhorst beheimatet ist, zu einem Sieg reichte, war um so beachtenswerter, da mit Tilman Zychlinski und Patrick Ehlert zwei torgefährliche Offensivkräfte fehlten.
So musste einmal mehr Adnan Zuko in die Bresche springen, der seinen Vertrag beim TSV Engensen um ein weiteres Jahr verlängerte. Mit seinen Toren zum 3:1 (43.) und 4:1 (52.) sowie zum 5:2 (69.) erzielte Engensens Toptorjäger bereits seine Saisontreffer 34, 35 und 36. Die weiteren Tore gingen auf das Konto von Jannis Meyer (11.) und Marvin Tkatzyk (20.), während beim FC Mozaik Cihan Cölükoglu (41.), Celal Mergen (55.), Alexander Schrefer (74. mit Foulelfmneter) und Cem Erkan (76.) trafen.
Noch vor seinem Kurzurlaub auf Mallorca verpflichtete Engensens Trainer Michael Hoffmeister nach Felix Altevogt und Max Winkler (beide TSV Kleinburgwedel) mit Sven Saatmann vom MTV Engelbostel/Schulenburg einen weiteren Torhüter.