TSV Burgdorf bietet Kurse zum Qi Gong und Tai Chi an

Neue Kursangebote ab dem 23. August in Burgdorf

BURGDORF (r). Qi Gong ist eine von den Chinesen entwickelte, eigene Heilgymnastik. Durch die zeitlupenartig-langsamen Bewegungen, die vorwiegend im Stehen (aber auch im Sitzen) ausgeführt werden, können Körper, Atmung und Geist geschult werden. Die inneren Kräfte des Körpers werden aktiviert, Gesundheit und Vitalität werden gestärkt.
Tai Chi ist ein traditionelles, chinesisches Bewegungssystem mit meditativen Charakter und Kampfbedeutung. Es ist gekennzeichnet durch weiche, fließende, zeitlupenartig langsame Bewegungen, die in ununterbrochener Folge im Einklang mit dem Atem ausgeführt werden. Diese Bewegungsform wirkt wohltuend auf Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen, die Haltung, den Stoffwechsel und den Kreislauf und wirkt entspannend.
Die Turnabteilung der TSV Burgdorf bietet jeweils einen 15 Abende umfassenden Kurs für Anfänger zum Qi Gong und Tai Chi an. Kursbeginn: Qi Gong am Dienstag, 23. August, von 19 bis 20 Uhr; Tai Chi von 20 bis 21 Uhr. Leitung: Silvia Merana Sardag. Die Kosten betragen für 15 Abende 90 Euro; Mitglieder der TSV-Turnabteilung zahlen ermäßigt 45 Euro.
Weitere Infos und Anmeldungen: TSV-Geschäftsstelle, Telefon (05136) 63 11. Geöffnet dienstags von 9 bis 12 Uhr, donnerstags 15 bis 18 Uhr oder im Internet unter TSV-Turnen.Burgdorf@arcor.de.