Trickbetrüger treibt sein Unwesen

BURGDORF (jk). Die Polizei Burgdorf warnt vor einem Trickbetrüger, der offensichtlich auch in Burgdorf sein Unwesen getrieben hat. Der zirka 40-jährige Mann nutzt die Hilfsbereitschaft anderer Mitmenschen aus, indem er eine plötzlich auftretenden Notsituation, wie einen Krankheitsfall in der Familie oder andere schwerwiegende Ereignisse, erfindet, um die Notwendigkeit einer Zugfahrt an den Ort des vermeintlichen Geschehens zu begründen. Mit dieser überzeugend vorgetragenen Geschichte wendet er sich an Passanten am Bahnhof sowie in Geschäften und möchte sich aus diesem Grund einen Geldbetrag, dessen Höhe schwanken kann, ausleihen. Der dunkelhaarige Mann ist 167 Zentimeter groß und schlank.