Tennistraining in den Sommerferien

An den letzten drei Ferientagen haben 40 Mädchen und Jungen sich beim Tennistraining ins Zeug gelegt. (Foto: TC TSV Burgdorf)

TC TSV Burgdorf hat zwei mehrtägige Aktionen für Kinder und Jugendliche angeboten

Burgdorf (r/fh). Der Tennisclub (TC) TSV Burgdorf hat in den Sommerferien zwei mehrtägige Aktionen für Kinder und Jugendliche angeboten. Zu Beginn der Ferien konnten die fortgeschrittenen Nachwuchs-Spieler ihr Können ausbauen sowie an ihren Techniken und ihrer Taktik feilen. Dafür hatten die Vereinstrainer Thomas Lippka und Jens Kessel ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, unter anderem zu Koordination und Kondition. Das frisch Erlernte konnten die Teilnehmer dann gleich bei einem Abschlussturnier umsetzen.
Die zweite Veranstaltung fand an den letzten drei Ferientagen statt. Für 40 tennisbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von vier bis zwölf Jahren hatten die Trainer Sabine und Ole Wunderlich, Vera Wächter und Kai-Uwe Mack ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. "Die Kinder haben sehr gut trainiert und mitgemacht. Wir haben die Kinder jeden Tag gefordert und die Älteren sind teilweise auch an ihr Limit gegangen", lobt Sabine Pötsch. Jedes Kind bekam am Ende eine Urkunde und durfte sich einen Preis aussuchen.