Telegraph und Telefon

Am 15. Dezember können Interessierte an einer Führung durch die Ausstellung "Vom Flügeltelegraphen bis zum Bildtelefon" teilnehmen. (Foto: Joachim Lührs)

Führung durch die Ausstellung in der KulturWerkStadt am Sonntag

BURGDORF (r/fh). Alte Telefonapparate, das Modell einer Telegraphenstation und einen Morseschreiber können die Besucher bei einem geführten Rundgang durch die aktuelle Ausstellung in der KulturWerkStadt, Poststraße 2, entdecken. Er beginnt am morgigen Sonntag, 15. Dezember, um 14.30 Uhr. Rudolf Auel vom Hannoverschen Fernmeldeclub wird den Teilnehmern Hintergründe zu den Ausstellungsstücken erläutern.
Unter der Überschrift „Vom Flügeltelegraphen bis zum Bildtelefon – Fernmeldetechnik im Wandel der Zeit“ hat der Hannoversche Fernmeldeclub in Zusammenarbeit mit dem VVV und der Stadt Burgdorf viele Anschauungsobjekte und Fotos zusammengestellt. Die Ausstellung ist noch bis zum 26. Januar in der KulturWerkStadt jeweils samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr zu sehen.