SV Sorgensen steht überraschend im MARKTSPIEGEL Cup-Halbfinale

Der FSC 04 Bolzum/Wehmingen (grüne Trikots) spielte gegen die TSV Burgdorf sehr gut mit, hatte am Ende bei der 0:8-Niederlage aber keine Chance gegen den Landesligisten. (Foto: Jens Kamm)

Beide Halbfinalbegegnungen am Donnerstag, 29. Juli, im Burgdorfer Stadion

ALTKREIS BURGDORF (jk). Die Halbfinalisten beim MARKTSPIEGEL Cup stehen fest. In den Viertelfinalspielen am Mittwochabend setzte sich SV Sorgensen überraschend deutlich mit 4:1 gegen Hertha Otze durch. Die TSV Burgdorf ließ dem gut mitspielenden FSC 04 Bolzum/Wehmingen beim 8:0-Sieg keine Chance. Deutlich mit 4:0 setzte sich auch der Heesseler SV gegen Adler Hämelerwald durch. Zu einem knappen 1:0-Erfolg kam der TuS Altwarmbüchen gegen den TSV Engensen.
Damit kommt es am Donnerstag, 29. Juli, im Stadion der TSV Burgdorf zu folgenden Halbfinalbegegnungen:
18.00 Uhr SV Sorgensen – Heesseler SV
19.30 Uhr TSV Burgdorf – TuS Altwarmbüchen