„Storyville Jassband“ spielt traditionellen New Orleans Jazz

Wann? 10.07.2010 15:00 Uhr bis 10.07.2010 18:00 Uhr

Wo? Restaurant „Bacchus“, Dorfstraße 17, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Die „Storyville Jassband“. (Foto: Jazzfreunde Altkreis Burgdorf)
Burgdorf: Restaurant „Bacchus“ |

Jazzfreunde Altkreis Burgdorf laden zum Konzert im Biergarten ein

BURGDORF (r/jk). Der Kulturverein „Jazzfreunde Altkreis Burgdorf“ hat am Samstag, 10. Juli, von 15.00 bis 18.00 Uhr die „Storyville Jassband“ aus Arnheim/Niederlande zu Gast. Im schattigen Biergarten des Spezialitätenrestaurants Bacchus in Heeßel, Dorfstraße 17, wird die Band ihr Repertoire präsentieren. Die Band um Ruud Nieuwenhuijzen wurde von den Burgdorfern für ein Wochenende eingeladen, so dass sie am folgenden Sonntag auch in Langenhagen gastiert.
Die 1959 gegründete Band gehört zu den ältesten Jazzbands Europas. Sie ist fester Bestandteil des traditionellen New Orleans Jazz in den Niederlanden. Die Band trat mit großem Erfolg in Belgien, Frankreich, Deutschland, England, Schweiz und auf Mallorca auf.
Die Sechs-Mann-Kapelle spielt im englischen Traditional-Jazz-Stil, wie er seit Anfang der 50er-Jahre als New Orleans Revival im Sinne von Chris Barber entstand. Viel Swing, Vokals und eine Prise Gypsy Jazz geben der Band ihren charakteristischen Klang. Vielfalt und die heiße Intonation machen das Spiel der „Storyville Jassband“ lebendig und abwechslungsreich.
Anfang 2009 feierte die Band ihren 50. Geburtstag mit einem Jubiläumskonzert, wobei Posaunist und Bandleader Chris Barber als Gastsolist eingeladen war - eine Zusammenarbeit, die Barber nur in seltenen Fällen eingeht.
Der Eintritt im Bacchus Biergarten ist wie immer frei. Am 24. Juli sind die „Oldtimers Jazzband“ (Prag) und am 31. Juli die „HappyJazzCompany“ (Seelze) zu Gast.