Storyville Jassband machte musikalischen Spaß zum „Mitfächern"

Die niederländische Storyville Jassband (Arnheim) spielte zum Auftakt des 4. Burgdorfer JazzSummers unter den schattenspendenden Bäumen im lauschigen „Bacchus“-Biergarten in Heeßel. (Foto: Georg Bosse)

Sextett aus den Niederlanden swingte den 4. Burgdorfer JazzSummer ein

HEESSEL (gb). Zum Auftakt des 4. Burgdorfer JazzSummers gastierte am vergangenen Samstag die Storyville Jassband aus dem niederländischen Arnheim im lauschigen Biergarten des griechischen Spezialitätenrestaurants „Bacchus“ in Heeßel. Trotz brütendheißer Temperaturen waren gut 160 Jazzfreunde erschienen, um unter den schattenspendenden Bäumen der erfrischenden Spaßmucke der exellenten Musiker aus dem Land des jetzt amtierenden Fußball-Vizeweltmeisters zu folgen.
Die Storyville Jassband, Vertreter des klassischen Jazz, war auf Einladung der „Jazzfreunde Altkreis Burgdorf“ nach Heeßel gekommen. Die klavierlose Sechs-Mann-Kapelle um Bandleader Ruud Nieuwenhuijzen wurde 1959 gegründet und hat sich seitdem dem traditionellen New Orleans-Jazz mit seiner (weißen) Stilrichtung Dixieland verschrieben. Ruud Nieuwenhuijzen (cornet, fluegelhorn, voc.), Berry Schuuring (drums), Peter Dobbe (git., trombone, voc.), Hein van Rooijen (bass) und Jelle Posthumus (banjo, git., voc.) spielen im englischen Trad-Jazz-Stil, wie er Anfang der 1950er Jahre als New Orleans -Revival entstand.
Mit Stücken wie „Meet me tonight in Dreamland“ (Duke Ellington), „Lover (wo)man“ oder „Down by the Riverside“, mit viel Swing sowie einer Prise Gypsy Jazz, machte die Storyville Jassband das Open air-Konzert im Biergarten zu einem jazzlebendigen Erlebnis. Und weil es eben so schweißtreibend heiß war, regte diese blendend aufeinander abgestimmte klassische Besetzung eher zum „Mitfächern“ als denn zum „Mitklatschen“ an. Gutes Dixieland sei beste Biergartenmusik, die immer ihren verdienten Beifall finde, war die allgemeine Ansicht der Burgdorfer Jazzfreunde. Den Beweis dafür hat die Storyville Jassband in Heeßel vortrefflich angetreten.
Der Burgdorfer JazzSummer 2010 wird am Samstag, 24. Juli, ab 15.00 Uhr von der Oldtimers Jazzband aus Prag im „Bacchus“-Biergarten fortgesetzt.