Startschuss ins Berufsleben bei der Stadtsparkasse Burgdorf

Foto:Irma Wartmann, Stadtsparkasse Burgdorf Die neuen Auszubildenden der Stadtsparkasse Burgdorf: v.l. Ausbildungsleiterin Birte Moldenhauer, Meike Twesten, Ronahi Savucu und Vorstand Ute Assmann. (Foto: Irma Wartmann)

Ausbildungsstart für zwei neue Auszubildende

BURGDORF (r/jk). Mit Schwung und Elan starteten zwei neue Auszubildende Anfang August ihre berufliche Zukunft bei der Stadtsparkasse Burgdorf. Nach einem herzlichen Empfang durch Vorstand Ute Assmann und Ausbildungsleiterin Birte Moldenhauer ging es für die „Neuen“ auch sofort auf eine Kennenlern-Tour des Kollegenkreises in den Geschäftsstellen und Abteilungen.
Auf die aus Otze kommenden angehenden Bankkauffrauen Ronahi Savucu und Meike Twesten wartet eine fundierte Ausbildung auf der Grundlage des ganzheitlichen Beratungskonzeptes. Erste wertvolle Erfahrungen im Kundenkontakt sammeln die neuen Auszubildenden gleich nach der Einführungswoche beim Einsatz in den Geschäftsstellen.
Junge Menschen qualifiziert auszubilden hat bei der Stadtsparkasse Burgdorf von je her einen hohen Stellenwert. Sie bietet gleichermaßen Interessierten mit Sekundarabschluss I oder II beste berufliche Perspektiven. Alles Wissenswerte rund um die Ausbildung ist unter www.ssk-burgdorf.de/karriere zu finden.