Start in die Schützenfestsaison

Der Wikinger-Fanfarenzug wird den Festumzug durch Hülptingsen wieder musikalisch begleiten. (Foto: Archiv/Holger Staab)
 
Am Samstag holen die Hülptingser Schützen ihre Majestäten vom vergangenen Jahr ab: Schützenkaiser Felix Kleinschmidt (von links), Jugendkönigin Vivien Schwartz, Kinderkönigin Janna Schweer und Schützenkönig Jörg Ehrhardt. (Foto: Archiv/Holger Staab)

Hülptingser feiern vom 23. bis 24. April / Festumzug mit Musik führt durch den Ort

Hülptingsen (r/fh). Kurz nach Ostern beginnt im Altkreis Burg­dorf wieder die Schützenfestsaison. Nachdem sie in den vergangenen beiden Jahren wegen der Corona-Epidemie fast komplett ausfallen musste, freuen sich die Vereine ganz besonders darauf. Den Auftakt machen traditionell die Hülptingser. Sie feiern diesmal am Samstag und Sonntag, 23. und 24. April. „Wir freuen uns wieder auf Gemütlichkeit im Zelt, Klönen am Tresen oder am Tisch und auf die schützenfesttypischen Getränke“, so der Vorsitzende des Hülptingser Schützenvereins Gerd Berkhahn.
2020 war das Schützenfest in Hültingsen wie überall in der Umgebung komplett ausgefallen und auch im vergangenen Jahr musste es im Frühjahr zunächst abgesagt werden. Doch die Hülptingser haben ihr Schützenfest als einzige im gesamten Altkreis dann im Herbst in einer etwas abgespeckten Form unter Corona-Bedingungen nachgeholt. Nun wollen sie einen weiteren Schritt in Richtung Normalität wagen – wenn auch weiterhin mit der gebotenen Vorsicht. „Wir wünschen uns ein eigenverantwortliches Umgehen mit den leider immer noch vorherrschenden Corona-Ansteckungsgefahren“, betont Berkhahn.
Vom 19. bis 21. April treffen sich die Hülptingser Schützen jeweils gegen 16 Uhr, um den Schützenplatz instandzusetzten und ihn für das Fest vorzubereiten. Am kommenden Wochenende ist es dann soweit: Der Samstag, 23. April, gehört zunächst den alten und neuen Königen. Unter musikalischer Begleitung des Wikinger-Fanfarencorps werden die Könige 2021 am Feuerwehr- und Schützenhaus abgeholt. Anschließend werden bei den neuen Majestäten die Kinderkönigsscheibe, die Juniorenkönigsscheibe und die Königsscheibe aufgehängt. Um 18 Uhr beginnt dann ein gemütlicher „Königsscheiben-Abend“ mit Gästen und Gastvereinen. Ein festes Programm ist dafür nicht vorgesehen.
Am Sonntag, 24. April, ab 11 Uhr wollen die Schützen zusammen mit ihren Gästen einen Frühschoppen genießen. Danach werden Pokale und Orden vergeben. Ab 14 Uhr findet dann der traditionelle Festausmarsch unter Begleitung der Wikinger und des Spielmannszugs Schillerslage durch Hülptingsen statt. Auf Bethmanns Wiese steht für die Kinder ein kleines Karussell bereit. Verpflegung gibt es an einem Bratwurst- und einem Fischstand.
Auf den „Montagskehraus“ mit Sammeln von Spenden aller Art verzichten die Hülptingser Schützen in diesem Jahr nochmal. Stattdessen versenden sie Schreiben mit der Bitte um freiwillige Spenden aus dem Gewerbegebiet und von den Hülptingser Bürgern. Wer den Verein unterstützen möchte, kann das Geld überweisen oder es am Montagmorgen, 25. April, im Feuerwehr- und Schützenhaus vorbeibringen, wo sich einige Schützen zum Frühstück treffen werden.


Programm

Samstag, 23. April

13 Uhr Treffen im Zelt zum Abholen der alten Schützenkönige vom Schützen-/Feuerwehrhaus, Anbringen der Königsscheiben bei den neuen Majestäten mit musikalischer Begleitung des Wikinger-Fanfarencorps

18 Uhr Empfang der Gäste, anschließend gemütlicher Königsscheiben-Abend


Sonntag, 24. April

11.30 Uhr Königs-Frühschoppen mit kaltem Büfett, anschließend Vergabe von Pokalen und Orden

14 Uhr Traditioneller Ausmarsch mit dem Wikinger-Fanfarencorps und dem Spielmannszug Schillerslage durch Hülptingsen

bis 20 Uhr Ausklang des Schützenfestes