Star Trek: Backstage – ein Blick hinter die Kulissen

Wann? 12.12.2010 15:00 Uhr

Wo? KulturWerkStadt, Poststraße 2, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: KulturWerkStadt |

Öffentliche Führung durch die Science Fiction-Ausstellung am 12. Dezember

BURGDORF (r/jk). Der VVV und die Stadt Burgdorf präsentieren vom 11. Dezember bis zum 27. Februar 2011 die große Science-Fiction-Ausstellung „Star Trek: Backstage – ein Blick hinter die Kulissen“ in der KulturWerkstadt (Poststraße 2). Im Mittelpunkt der Schau stehen Requisiten, Kostüme, Raumschiffkonstruktionen und Masken aus der Fernsehserie „Star Trek“, die unter ihrem deutschen Titel „Raumschiff Enterprise“ seit über vierzig Jahren Kultstatus genießt und ihre Fangemeinde begeistert. Mehrere Nachfolgeserien und Kinofilme pflanzen den Ruhm der „Enterprise“ mit ihrer Mannschaft um Captain Kirk bis in die Gegenwart fort und sind mit weiteren sehenswerten Originalexponaten in der Ausstellung vertreten.
Martin Netter vom Filmwelt-Zentrum aus Bad Münder hat die Ausstellung aus seiner einmaligen Sammlung zusammengestellt und lädt am Sonntag, 12. Dezember, zu einer öffentlichen Führung ein. Sie beginnt um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Netter gilt als erfahrener Experte für amerikanische Science-Fiction-Serien und genießt bundesweite Anerkennung. In jahrelanger Arbeit hat er die Sammlung mit wertvollen Filmexponaten in Bad Münder zusammengetragen. Sie wurden als Kulissen oder Requisiten in beliebten Science Fiction-Serien verwendet und fristeten vor ihrer Wiederentdeckung durch Martin Netter ein vergessenes Dasein im Fundus der Produktionsfirmen. Die Besucher der Burgdorfer Ausstellung sehen die fantasievollsten Exponate aus der „Star Trek“-Serie. Die Hintergründe ihrer Entstehung stellt Netter seinen Begleitern während des Rundgangs vor. Für spannende Informationen über das „Star Trek“-Universum ist er eine unerschöpfliche Fundgrube.
Die Ausstellung in der KulturWerkStadt (Poststraße 2) ist sonnabends und sonntags geöffnet. Öffnungszeiten: 14.00 bis 17.00 Uhr. Nach Absprache mit VVV-Geschäftsführer sind Sonderführungen für Gruppen und Schulklassen innerhalb der Woche möglich (Tel. 05136/1862).