Stadtmarketing präsentiert „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“

Thomas Pötsch (Stadtsparkasse), Heinz Neumann und Dr. Karl-Heinz Vehling (Stadtmarketing; v.l.) präsentieren die Broschüre „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“. (Foto: SMB)

Radeln durch das Burgdorfer Land im Themenjahr „Burgdorf schreibt Geschichte“

BURGDORF (r/jk). Passend zum beginnenden Frühjahr präsentiert Stadtmarketing Burgdorf (SMB) die neue Broschüre „Burgdorfer ErlebnisRadTouren“, die im Rahmen des aktuellen Themenjahrs „Burgdorf schreibt Geschichte“ in Zusammenarbeit mit der Stadtsparkasse Burgdorf erscheint. Sie lädt zu fünf abwechselungsreichen Radtouren im Burgdorfer Land ein, die für die ganze Familie geeignet und bequem in überschaubarer Zeit zu bewältigen sind.
Der farbig gestaltete Radtourenführer, dessen Texte aus der Feder Heinz Neumanns stammen, regt zum Entdecken der landschaftlichen Reize des Burgdorfes Landes mit dem Fahrrad an. Er verbindet die detailliert beschriebenen, zwischen 8 und 27 Kilometer langen Radtouren mit fundierten Hintergrundinformationen zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Hinweisen für Einkehrmöglichkeiten, die am Wegesrand zu finden sind. Zahlreiche Farb-Fotografien illustrieren die markantesten Punkte auf der Wegstrecke und erleichtern damit die problemlose Orientierung.
Ausgangs- und Zielpunkt aller Erlebnistouren ist der Spittaplatz (am Wicken-Thies-Brunnen). Auf den Fahrstrecken, die unter anderem über Ahrbeck, Beinhorn, Ehlershausen, Heeßel, Otze, Ramlingen, Schillerslage, Sorgensen und Weferlingsen führen, gibt es vielfältige Ausprägungen der Burgdorfer Landschaft zu entdecken, deren Charakter sich auf dem Fahrrad am besten erschließt. Für mit der Bahn anreisende Radler gibt es einen Anfahrtsplan vom Bahnhof zum Spittaplatz. Zu jeder „ErlebnisRadTour“ kann beim Stadtmarketing ein Stadtführer gebucht werden, der auch für spezielle Führungen an besonderen historischen Stätten (Innenstadtrundgang, St. Pankratius-Kirche, Sorgenser Bockwindmühle usw.) zur Verfügung steht (Tel. 05136/ 1862).
Die farbige Broschüre liegt an folgenden Stellen kostenlos aus: Bürgerbüro (Spittaplatz 4), Rathäuser der Stadt Burgdorf, Bleich Drucken und Stempeln (Braunschweiger Str.2), Marktspiegel/Anzeiger-Geschäftsstelle (Marktstraße 16), Neue Woche, in den Filialen der Stadtsparkasse, im Stadtmuseum, in der KulturWerkStadt und bei den Veranstaltungen der kommenden Wochen (Pferde- und Hobbytiermarkt ab 16. April).