Stadtführungen im Themenjahr „Burgdorf schreibt Geschichte“:

In den vergangenen Jahren hat der Verein Stadtmarketing Burgdorf (SMB) sein Führungsangebot kontinuierlich erweitert und kann ein attraktives Programm an Stadtführungen anbieten. (Foto: SMB)

Stadtmarketing Burgdorf eröffnet am 1. Mai die neue Saison

BURGDORF (r/jk). Stadtmarketing Burgdorf (SMB) startet am Sonntag, 1. Mai, die siebte Saison seiner sommerlichen Stadt- und Erlebnisführungen, die seit ihrer Neuorganisation im Jahr 2005 eine rege anwachsende Resonanz bei stadtgeschichtlich interessierten Einwohnern und auswärtigen Gästen verzeichnen können. In den letzten Jahren hat der Verein sein Führungsangebot kontinuierlich erweitert und 2010 das Team der Stadtführer verstärkt.
In der kommenden Saison werden fünf klassische Stadtführungen angeboten, die im Themenjahr „Burgdorf schreibt Geschichte“ im Zeichen einer jeweils wechselnden, besonderen historischen Thematik stehen. Alle Stadtführungen beginnen um 14.00 Uhr am Wicken-Thies-Brunnen auf dem Spittaplatz. Die weiteren Termine sind 5. Juni, 3. Juli, 7. August und 11. September.
Stadtführerin Angelika Bode leitet die Saison am 1. Mai mit der Themenführung „Hinter Schloss und Riegel“ ein, in deren Mittelpunkt die Höhepunkte der Burgdorfer Kriminalgeschichte steht. Sie begibt sich mit ihren Begleitern auf einen Streifzug zu den Spuren historischer Verbrechen, die das friedlichen Zusammenleben in der Auestadt erschütterten und in die Annalen der Stadt eingingen. Der Weg führt unter anderem zum Burgdorfer „Pfarrwitwenhaus“, das am 13. September 1845 zum schaurigen Schauplatz eines Raubmordes wurde, den der in Geldnot geratene Schlachtermeister Heinrich Thöne aus Habgier an einem Verwandten verübte. Dieser hatte ihn gerade mit 200 Talern Lohngeldern für die Eisenbahnbauer der neuen Bahnlinie Lehrte-Celle besucht. Am 19. März 1847 ereilte den Übeltäter der Arm des Gesetzes in Form des Hinrichtungsbeiles.
Teilnehmerkarten für alle Führungen sind bereits bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136/1862, erhältlich.