Stadt versteigert Fundsachen online

Vorschau auf Artikel ab dem 22. April

BURGDORF (r/jk). Die Stadt Burgdorf versteigert am 22. Mai erstmalig Fundsachen in einer „Regionalen Fundsachen Online Auktion“ mit vier Wochen Vorschau. Eine Vorschau auf die versteigerten Fundsachen gibt es ab 22. April unter der Internetadresse: www.e-fund.eu.
Angeboten werden 70 Fundgegenstände, deren Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist. Die zur Versteigerung kommenden Fundsachen sind gebraucht, nicht gewartet und werden ohne Gewährleistung für deren Beschaffenheit und Vollständigkeit versteigert. Vom fast neuen Fahrrad bis hin zum Rad für Bastler ist alles dabei.
Alle online ersteigerten Fundsachen müssen nach Zuschlag im Fundbüro der Stadt Burgdorf,
Spittaplatz 4, Burgdorf, abgeholt werden.
Eigentümer und sonstige empfangsberechtigte Personen, die einen Eigentumsanspruch geltend machen können, haben dazu noch bis Mittwoch, 19. Mai, 12.00 Uhr, im Bürgerbüro der Stadt Burgdorf, Rathaus III, Spittaplatz 4, Zimmer 3, Gelegenheit.