Stadt bildet aus

Michelle-Monique Schrödter (vorne von links), Sahin Bozkurt, Fabian Sander und Inken Kähler haben ihre Ausbildung bei der Burgdorfer Stadtverwaltung begonnen. (Foto: Stadt Burgdorf)

Nachwuchskräfte sollen möglichst langfristig an die Stadtverwaltung gebunden werden

BURGDORF (r/fh). Die Burgdorfer Stadtverwaltung hat zum 1. August vier neue Auszubildende eingestellt: Michelle-Monique Schrödter und Sahin Bozkurt haben sich für den Beruf Verwaltungsfachangestellte entschieden; Inken Kähler und Fabian Sander beginnen ein duales Studium im gehobenen Verwaltungsdienst. Die Ausbildung von Nachwuchskräften habe für die Stadt eine große Bedeutung, betont Stadtrat Michael Kugel. Es bestehe ein großes Interesse daran, die Kräfte auch nach Abschluss der Ausbildung langfristig an die Stadtverwaltung zu binden. Er stellte ihnen eine interessante, vielschichtige und anspruchsvolle Tätigkeit in Aussicht. Für den Ausbildungsjahrgang 2020 läuft derzeit das Bewerbungsverfahren. Nähere Informationen sind unter www.burgdorf.de/stellenangebote abrufbar.