Sportmomente, die in Erinnerung bleiben werden

Zwar konnte Frank Hartmann (links), Ex-Profi von Hannover 96 und Bayern München, Burgdorfs Trainer Volker Herfort (hinten rechts) enteilen und den Ball an Burgdorfs Torwart Miguel Risco vorbeischieben - getroffen hat er das Tor aber nicht. (Foto: Jens Kamm)

Über 1100 Besucher beim Benefizturnier des Rotary-Clubs Lehrte

ALTKREIS BURGDORF (jk). So viele Besucher hatte das Burgdorfer Stadion an der Sorgenser Straße lange nicht gesehen. Über 1100 Fußballfans waren am Himmelfahrtstag zum großen Benefizturnier zum 30-jährigen Jubiläum des Rotary-Clubs Lehrte gekommen, um hautnah in Kontakt mit so bekannten Fußball- und Handballgrößen wie Frank Hartmann, Altin Lala, Marco Dehne, Bastian Hellberg, Heidmar Felixson oder Christopher Nordmeyer zu kommen, die gegen- bzw. miteinander für einen guten Zweck kickten. Die gesamten Einnahmen der Veranstaltung kommen je zu einem Viertel dem „Haus Schutzengel“ des Mukoviszidose e.V. Hannover (www.haus-schutzengel.de), der TSV Burgdorf, dem Heesseler SV sowie der Jugendwerkstatt in Burgdorf zugute.
Und die Zuschauer bekamen neben tollem Fußball ihrer Sportstars von damals und heute auch viele Momente live mit, die man sonst nicht hautnah erleben kann. So konnten die Fußballfans aus nächster Nähe 96-Präsident Martin Kind und Nürnbergs Trainer Dieter Hecking im Smalltalk beobachten und im Anschluss intensiv diskutieren, was denn da so besprochen wurde.
An seinen Tombola-Gewinn wird sich Leo Berisha aus Lehrte sicherlich noch lange erinnern. Der 12-jährige D-Jugend-Fußballer vom Heesseler SV gewann bei der riesigen Tombola, die Preise im Gesamtwert von über 5000 Euro anbot, nicht nur ein 96-Trikot mit allen Unterschriften der „Roten“. Kurzerhand wurde zur Gewinnübergabe sogar noch ein Treffen mit 96-Star und Neu-Bayer Altin Lala organisiert.
Die von NDR-Moderator und HSV-Stadionsprecher Bastian Wünsch moderierte Podiumsdiskussion mit Martin Kind, 96-Torwart-Legende Jörg Sievers sowie den Burgdorfer Handballstars Lars Lehnhoff und Mario Glößner ermöglichte weitere interessante Einblicke in die Welt des großen Sports.
Im weiteren Rahmenprogramm wurden ein Soccer-Court, Torwandschießen, eine Hüpfburg, ein Spielmobil und mehrere Autogrammstunden mit Fußball- und Handballstars angeboten.
„Wir sind überglücklich, dass wir zu unserem Jubiläum eine so gelungene Veranstaltung anbieten konnten“, meinte Thomas Czeszak vom Rotary-Club Lehrte, der gemeinsam mit Florian Meyer (FIFA Schiedsrichter), Walter Eckhoff (TSV Burgdorf), Rüdiger Zach (Heesseler SV) und Markus Wzietek (Präsident Rotary-Club Lehrte) die Organisation übernommen hatte. „Das Wetter hat mitgespielt und die ehrenamtliche Organisation hat wunderbar geklappt - überall, ob bei Organisatoren oder Gästen, sind glückliche Gesichter zu sehen.“ Besonders hob Czeszak noch einmal das Engagement der Nord-Ostsee-Auswahl hervor. Die Fußballstars sind zur Unterstützung des Mukoviszidose e.V. Hannover mit Familie auf eigene Kosten mit einem Bus angereist. Und auch die Burgdorfer (Sport-)Kinder des Heesseler SV und der TSV Burgdorf haben im Rahmen eines Sponsorenlaufs erheblich zum finanziellen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen. Bei so viel ehrenamtlichem Einsatz wird sicherlich ein großer Erlös für den guten Zweck übrig bleiben.