Sperrung des Trimm-dich-Pfads

Revierförsterei Hänigsen setzt Harvester ein

Burgdorf (r/fh). Der Trimm-dich-Pfad wird demnächst erneut vorübergehend gesperrt werden. Grund sind Baumfällungen und andere Forstarbeiten im Burgdorfer Holz. Die Revierförsterei Hänigsen setzt dabei unter anderem einen Harvester ein, also eine große Holzerntemaschine. Die Arbeiten beginnen diese Woche und werden rund zwei Wochen dauern. Wann der Bereich des Trimmpfades an der Reihe ist, stehe noch nicht fest. Sobald dies absehbar sei, werde der Bezirksförster Informationszettel am Parkplatz aushängen.