Sperrung auf der B188

Fahrbahn zwischen Hülptingsen und Altmerdingsen wird erneuert

Burgdorf/Uetze (r/fh). Die Bundesstraße B188 wird wegen Bauarbeiten zwischen Hülptingsen und Altmerdingsen voll gesperrt. Weil das auch den Kreisverkehr betrifft, ist die K125 von Schwüblingsen bis Hänigsen ebenfalls nicht passierbar. Die Sperrung dauert voraussichtlich vom 10. bis 23. Juni.
Die Umleitung ist ausgeschildert. Sie erfolgt auf der L311 und der K126 über Sorgensen, Dachtmissen, Hänigsen, Altmerdingsen zurück zur B188. Die südliche Umleitung erfolgt von Sievershausen auf der L387 über Oelerse, Dollbergen, Katensen und Uetze zurück zur B188.
Während der Sperrung kann auch die Regiobus-Linie 930 die Haltestelle Altmerdingsen/Kreuzweg nicht anfahren. Stattdessen hält sie ausnahmsweise an der Station Altmerdingsen/Friedhof der Regiobus-Linie 938. Aufgrund des längeren Fahrweges der Umleitung kann es außerdem zu Verspätungen kommen.
Der Grund für die Sperrung: Im Bereich zwischen Hülptingsen und Altmerdingsen wird auf einer Länge von 4,8 Kilometern die Fahrbahn erneuert. Die Kosten von rund einer Million Euro trägt der Bund.