Spende für Tageswohnung

Grit Schiller (von links) von der Tageswohnung freut sich über die Spende, die sie vom DRK-Vorsitzenden Gero von Oettingen und Marion Benecke erhält. (Foto: privat)

Bei der DRK-Blutspende erhalten die Teilnehmer 5-Euro-Gutscheine für Edeka und können sie an die Einrichtung für Obdachlose weitergeben

BURGDORF (fh). Die jüngste Blutspende des DRK Burgdorf war gut besucht: Unter Wahrung aller Abstands- und Hygienevorschriften haben mehr als 100 Menschen daran teilgenommen und somit einen Beitrag geleistet, um die Versorgung mit Blutkonserven in den Krankenhäusern auch während der Corona-Epidemie sicherzustellen.
Aufgrund der Kontaktbeschränkungen wurde diesmal kein Imbissbüfett aufgebaut; stattdessen hat jeder Blutspender als Dankeschön einen 5-Euro-Gutschein von Edeka erhalten. Wer diesen nicht selbst benötigte, konnte ihn als Spende in einen Karton werfen. So sind insgesamt 25 Gutscheine zusammengekommen, die nun der Tageswohnung an der Mühlenstraße übergeben wurden, um Obdachlose zu unterstützen. Der Vorschlag kam von Marion Benecke die im Vorfeld den Vorsitzenden des DRK-Ortsverbandes Gero von Oettingen darauf angesprochen hatte.
Der nächste Blutspendetermin im DRK-Aktivtreff an der Wilhelmstraße 1b ist für Mittwoch, 13. Mai, von 15.30 bis 19.30 Uhr geplant. Auch dann soll es wieder eine solche Spendenaktion zugunsten der Tageswohnung geben.