Spende für Jugendfeuerwehr

Marktleiter Andreas Krause, Jugenfeuerwehrwart Frederic Neef, Kinderfeuerwehrwart Tobias Heck und Marktleiterin Astrid Kroß bei der Übergabe der Pfandspende. (Foto: Helmut Steinseifer)

Edeka-Pfandspende für Bekleidung

BURGDORF (hst). Freudige Gesichter gab es bei den beiden Vertretern der Burgdorfer Kinderfeuerwehr (Feuerwehrflitzer 41) und der Jugendfeuerwehr Burgdorf.
Kinderfeuerwehrwart Tobias Heck und Jugenfeuerwehrwart Frederic Neef nahmen den stattlichen Betrag in Höhe von 1589,02 Euro aus den Händen von Marktleiter Andreas Krause (Uetzer Straße) und Marktleiterin Astrid Kroß (Burgdorfer Carré) entgegen.
Der Betrag entstammt einer Pfandspendenaktion, die in den beiden Edeka-Märkten, Uetzer Straße und Burgdorfer Carré, in verschiedenen zeitlichen Abständen durchgeführt wird. Einrichtungen und Vereine können im Vorfeld Spendenanfragen an den Edeka-Markt richten. Der Empfänger der Pfandspende wird dann im Rahmen einer Verlosung ermittelt.
In erster Linie soll für den gespendeten Betrag Kleidung für den Feuerwehrnachwuchs angeschafft werden, sagte Kinderfeuerwehrwart Tobias Heck, über den eventuell verleibenden Rest wird dann später entschieden.