Spektakuläre Stunts auf dem Schützenplatz

Europas größte Stunt- und Action-Show in Burgdorf

BURGDORF (r/jk). Europas größte Stunt- und Action-Show ist am Sonntag, 5. Juni, ab 16.00 Uhr auf dem Burgdorfer Schützenplatz zu sehen.
Das Familienunternehmen Rübe ist in ganz Europa zu einer der ersten reisenden Schaustellerfamilien mit „Motorisierten Attraktionen“ geworden. Mehr als 300 Millionen Menschen haben bereits Stunts der Familie Rübe gesehen – ohne es zu wissen. Mit ihren spektakulären Stunts wirkte das Unternehmen in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen mit.
Zahlreiche ausgezeichnete und prämierte Stuntspezialisten bieten auch live und hautnah eine unvergessliche Attraktion: Henrico Rübe, der Chef der Show, Weltmeister im Crash-Fahren. Melvin Rübe, der jüngste der Akteure, war bereits als zwölfjähriger Motocross-Weltmeister im Weitspringen. Alle Stuntmen haben die weltberühmte Stuntschule Escole de Cascade in Paris absolviert, was die sichere Umsetzung der teilweise lebensgefährlichen Darbietungen sichert: Motorrad-Weitsprünge über Schrottautos, Zuschauerreihen oder bewegte Hindernisse, Autojonglage auf zwei Rädern mit 360 Grad-Drehung, Kamikaze-Crash („Autoenthauptung“ unter LKW), Autokegel/Autoballet (180- und 360 Grad- Drehungen mit mehreren Fahrzeugen zugleich), Spiderman auf dem Autodach, Fahren durch Feuerwände oder -hindernisse mit Stuntman auf der Haube.