SPD wählt Doppelspitze

Ahmet Kuyucu und Lena Lange leiten den SPD-Ortsverband Burgdorf von jetzt an gemeinsam. (Foto: Helmut Wolynski/privat)

Erstmals wird der Burgdorfer Ortsverband jetzt von einem Duo geleitet

BURGDORF (r/fh). Turnusgemäß haben die Burgdorfer SPD-Mitglieder bei ihrer Jahreshauptversammlung den Vorstand des Ortsverbandes neu gewählt. Doch bevor es soweit war, galt es zunächst, die Satzung zu aktualisieren. Denn zum ersten Mal sollte nicht eine Einzelperson die Führung übernehmen, sondern ein Duo bestehend aus Mann und Frau.
55 der 192 Burgdorfer Parteimitglieder waren zu der Versammlung im Jürgen-Rodehorst-Haus gekommen. Nachdem sie die Satzungsänderung gebilligt hatten, bestätigten sie mit breiter Mehrheit Ahmet Kuyucu im Amt des Vorsitzenden. Zu seiner Ko-Vorsitzenden wählten sie Lena Lange, die auch stellvertretende Vorsitzende der SPD-Jugendorganisation Jusos ist. Sie bildet zusammen mit Kuyucu nun die neue Doppelspitze der SPD Burgdorf.
Danach entschieden die Mitglieder auch noch über weitere Vorstandsposten: Zur bisherigen Stellvertreterin Heidi Rickert gesellt sich Leonie Meyer. Als Finanzverantwortlicher wurde Matthias Niewerth-Meinig bestätigt. Neuer Schriftführer ist Rudi Alker. Das Revisorenteam bilden Gerald Hinz und Jaqueline Alker. Als Beisitzerinnen und Beisitzer im Vorstand wurden Christiane Gersemann, Arne Hinz, Matthias Paul, Joachim-Roland Rainer und Christa Weilert-Penk bestätigt - neu dabei sind Alfred Baxmann, Seyba Coulibaly, Bertram Goldhorn, Michael Rheinhardt und Helmut Wolynski.
Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung von Inge Janssen: Der Europaabgeordneten Bernd Lange zeichnete sie für 70-jährige Parteimitgliedschaft aus. Außerdem erhielten insgesamt 17 Personen Urkunden und Anstecknadel für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft - zusammen bringen sie es auf stolze 715 Jahre bei den Sozialdemokraten.