Spannende Experimente

Lozan ist von der Plasmalampe im Wissenschaftsmuseum Phaeno fasziniert. (Foto: privat)

Mehrgenerationenhaus fährt mit angehenden Fünftklässlern zum Phaeno nach Wolfsburg

BURGDORF (r/fh). Zum Abschluss der Sommerferien hat das Mehrgenerationenhaus mit den neuen Fünftklässlern das Wissenschaftsmuseum Phaeno in Wolfsburg besucht. Bevor für sie ihr erstes Schuljahr an den weiterführenden  Schulen beginnt, haben die Kinder dort ganz besondere Einblick in die spannende Welt der Naturwissenschaften bekommen.
Einige Erkenntnisse haben sie sogar am eigenen Leib zu spüren bekommen: Sol sollten sich gleich zu Beginnt in einem Kreis aufstellen und sich an den Händen fassen. Die Kinder ganz außen hielten ihre Hände auf den Trafo. Dann schloss der Mitarbeiter den Stromkreis durch seine Körper - und alle Kinder erhielten einen Stromschlag. Mutige wollten gleich noch einmal. Andere waren bei den folgenden Experimenten umso vorsichtiger.