Sieben Tage Programm

Radtour, Vortrag und Dorfabend: Morgen beginnt die Otzer Woche

OTZE (r/fh). Höhepunkt der Otzer Woche ist der traditionelle Kartoffelmarkt am Samstag, 28. September. Aber auch vorher gibt es schon viel Programm. Am Sonntag, 22. September beginnt um 10 Uhr eine Radwanderung, die vom Lindenbrink aus zum Würmsee führt. Ab 15.30 Uhr gibt es dann ein gemütliches Kaffeetrinken mit musikalischer Unterhaltung am Backhausplatz, Am Speicher. Am Montag, 23. September, wird Romy Robst in einem Vortrag über ihre Alpenwanderung berichten. Er beginnt um 20 Uhr im Feuerwehrhaus, Kapellenweg 18. Am Dienstag, 24. September, steht dann ein Laternenumzug auf dem Programm. Er wird sich um 19.30 Uhr vom Lindenbrink aus in Bewegung setzen. Mit dabei sind der Feuerwehrmusikzug Ramlingen-Ehlershausen und das Fanfarencorps “Wikinger Burgdorf”. Danach klingt der Abend ab 21 Uhr mit einem Lagerfeuer aus. Zur Stärkung gibt es Bratwurst, Steaks, Pommes und Fischbrötchen . Die Musikzüge werden noch Platzkonzert geben. Ein erster Höhepunkt folgt dann am Donnerstag, 26. September, mit der Traditionellen Ortsratssitzung unter den Eichen. Sie beginnt Donnerstag um 19 Uhr am Lindenbrink. Bei dieser stimmungsvollen Veranstaltung erscheinen die Ortsratsmitglieder traditionell in Anzug und mit Zylinder. Daran schließt sich ein Dorfabend mit Musik, Tanz und Grillspezialitäten an, bei dem die Jazz-Dance-Damen des SV Hertha Otze auftreten. Außerdem spielt die Band "Nerbas & Nerbas" eine Mischung aus Swing, Classic-Rock-Evergreens, Schlager...
Was die Besucher dann beim Kartoffelmarkt erwartet, werden wir in der nächsten Marktspiegel-Ausgabe am Mittwoch ausführlich berichten.