Show, Tanz und Akrobatik

Bei der Burgdorfer Sommernacht verwandelt sich das rot-blaue CulturCircus-Zelt wieder in eine Showbühne. (Foto: Archiv/VVV)

Bei der Burgdorfer Sommernacht präsentieren viele örtliche Gruppen ihre Choreographien

Burgdorf (r/fh). Bei der Burgdorfer Sommernacht bieten örtliche Tanz- und Akrobatikgruppen wieder ein abwechslungsreiches Showprogramm, für das sie wochenlang geprobt haben. Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 11. September, um 21 Uhr im rot-blauen CulturCircus-Zelt hinter dem Rathaus II (Vor dem Hannoverschen Tor). Ab 20.30 Uhr gibt es ein musikalisches Vorprogramm. Der Eintritt ist frei. Wegen der Corona-Epidemie gilt für die Besucher die 3G-Regel. Veranstalter sind die Stadtsparkasse Burgdorf und der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV). Der Stadtsparkassen-Vorsitzende Heiko Nebel moderiert den Abend. Im Außenbereich gibt es ein Imbiss- und Getränkeangebot.
Im Vorprogramm tritt die hannoversche Band Black X auf. Sie spielt eine Mischung zwischen traditioneller afrikanischer Rumba, Salsa und Reggae. Mit dabei sind auch einige Trommler der Sommerschule 2021 vom JohnnyB. und dem Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus.
Im Hauptprogramm treten dann die folgenden Tanz- und Showgruppen auf: der Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB. „Kritzpritzknuckelmuckeldü“, die Hip Hop-Gruppe „Flash Club“ vom SV Hertha Otze, die „Fireflys“ von der TSV Burgdorf und die Tanzschule Studio B5. Den krönenden Schlussakkord setzt gegen 22.30 Uhr der Kinder- und Jugendzirkus mit einer spektakulären Feuershow.