„Seniorenpflegeeinrichtung mit Herz“ feierte Sommerfest

Nach ihren „Dornröschen“- und „Gummibärchen“-Tänzen verteilten die fünfjährige Floriane (re.) und die anderen „Freibad“-Kinder die buntsüßen Gelatine-Früchtchen an die anwesenden Senioren. (Foto: Georg Bosse)

Pflegedienstleistungen wurden um „Ambulante Pflege Burgdorf“ erweitert

BURGDORF (gb). Nach der für diese Region doch recht ungewöhnlichen, sommerlichen Hitzeperiode freuten sich die Leitung und Mitarbeiter des Burgdorfer Seniorenpflegeheimes „Wassergarten“ sowie ihre Schützlinge, dass das obligatorische Sommerfest am vergangenen Freitag gemäßigten Temperaturen stattfinden konnte. „Wassergarten“ ist neben dem benachbarten Haus „Weidengarten“ und Haus „Waldgarten“ (Bissendorf/Wietze) eine Einrichtung der AR Gesellschaft für Seniorendienste mbH mit zentraler Verwaltung in Burgdorf, „Velper Staße 20“.
Für die zu betreuenden Bewohner sowie ihre Familienangehörigen und Gäste, hatten Geschäftsführer Gaurav Garg und Heimleiterin Helga Müller-Isernhagen wieder ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm zu bieten. Eine Brücke zwischen den Generationen schlugen die Tanzvorführungen einer Knirpsgruppe aus dem Burgdorfer „Freibad“-Kindergarten und der Seniorentanzgruppe „UHU“ (Unter Hundert). „Wollen die Füße nicht mehr flitzen, tanzen wir eben im Sitzen“. Unter diesem Leitgedanken steht und stand die „bewegende“ Darbietung „Tanz im Sitzen“ einer „Wasser- und Weidengarten“-Bewohnergruppe.
Unter der Maxime „Pflege mit Leidenschaft“ hat die AR Gesellschaft für Seniorendienste ihren Pflegeservice um den Baustein „Ambulante Pflege“ erweitert. In Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Hauskrankenpflegedienst Christina Gloger (Peine/Ilsede) hat die Burgdorfer Seniorenpflegeeinrichtung seit dem 1. Juni 2010 ihr Dienstleistungsspektrum komplettiert. „Mit dem Angebot von Stationärer Pflege, Dauer-, Kurz- und Tagespflege sowie der neuen „Ambulante Pflege Burgdorf“ sehen wir uns nun in der Lage, alle Formen der Pflege gemäß unserer Firmenphilosophie anzubieten. Die Zielstellung, die Bewohner sowie die ambulant zu Pflegenden in ihrer Selbständigkeit und gewohnten Umgebung in unsere „große Familie“ zu integrieren, trägt auch Kooperationspartnerin Christina Gloger uneingeschränkt mit“, erklärt Gaurav Garg. Und so entsteht dann wohl auch eine „Seniorenpflegeeinrichtung mit Herz“, wie es der Vorsitzende des Burgdorfer Sozialausschusses, Hans-Dieter Morich (CDU), in seinem Grußwort zum Sommerfest ausdrückte.
Ansprechpartnerin für die „Ambulante Pflege Burgdorf“ (www-pflegedienst-burgdorf.de) ist Pflegedienstleiterin Kerstin Härtel, die unter der Rufnummer (05136) 3161 zu erreichen ist. Weitere Detailinformationen zum umfassenden Pflegekatalog der AR Gesellschaft für Seniorendienste (www.ar-seniorendienste.com) werden unter Telefon (05136) 6688 erteilt oder können per Email verwaltung@ar-seniorendienste.com erfragt werden.