Sechs Wochen Programm

Beim Filmworkshop des JohnnyB. können Kinder vor und hinter der Kamera stehen. (Foto: JohnnyB.)

Ferienkompass bietet viele Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an

BURGDORF (r/fh). Sportangebote, Ausflüge und Kreativ-Workshops: In den Sommerferien vom 4. Juli bis 15. August bietet die Stadtjugendpflege zusammen mit vielen örtlichen Vereinen und Verbänden ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche an. So wie erstmals schon in den Osterferien, sind auch die Veranstaltungen für den Sommer auf der Internetseite www.unser-ferienprogramm.de/burgdorf buchbar. Dort finden Interessierte eine Übersicht und detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Angeboten. Ein gedrucktes Heft gibt es nicht mehr.
Bei der Tropical Youth Night können sich die Schüler am ersten Ferientag auf die sechs freien Wochen einstimmen. Die Party beginnt am Donnerstag, 4. Juli, um 16 Uhr im FaN-Haus, Kapellenweg 17, in Otze. Bis in die Nacht hinein wollen die Veranstalter dann die Musik aufdrehen und bunte Cocktails mixen. Die jungen Besucher können tanzen, Karaoke singen, aber auch Hoverboard fahren und sich mit spannenden und lustigen Spielen vergnügen. Zu der Party sind Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren eingeladen. Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt, eine Anmeldung ist aber trotzdem erforderlich.
Auch für viele Ausflüge sind noch Plätze frei: beispielsweise für den Besuch des Musicals "Das Dschungelbuch" auf der der Osterwaldbühne in Salzhemmendorf (5. Juli), für eine Besichtigung der Schillat-Höhle in Hessisch Oldendorf mit ihren faszinierenden Tropfsteinformationen (9. Juli) oder eine Fahrt in den Heide Park Soltau (6. August).
Aber auch vor Ort in Burgdorf gibt es für die Kinder während der Ferien viel zu entdecken. Am Dienstag, 16. Juli, bietet das JohnnyB., Sorgenser Straße 31, beispielsweise einen Film-Workshop an. Mit entsprechenden Kostümen können die Teilnehmer in ganz unterschiedliche Rollen schlüpfen und gemeinsam eine kurze Komödie drehen. Dabei steht nicht nur das Schauspielern im Vordergrund, sondern die Kinder und Jugendlichen können auch hinter der Kamera stehen und erhalten Einblicke in das Schneiden des Films. Zusätzlich stehen beispielsweise auch "Nähen mit der Nähmaschine", Fußball, Klettern, Tanzen und Kochen auf dem Ferienprogramm.