Schnippeln und Rühren im Garten

Zoe (von rechts) und Daniel drapieren zusammen mit Annette Blikslager von der Glücksküche zum Schluss noch die Zitronenspalten auf der Paella.

Bei einer Ferienaktion kocht Annette Blikslager von der Glücksküche mit Kindern und Jugendlichen eine Gemüsepaella

BURGDORF (fh). Einige Kinder schaukeln, andere suchen in dem bunten Blumenbeet nach Insekten oder machen es sich in dem liebevoll eingerichteten Bauwagen gemütlich. Doch dann piept plötzlich ein Wecker und Jona hüpft von der Schaukel. "Die 20 Minuten sind rum. Es ist fertig", ruft er. Die anderen Kinder lassen sich nicht lange bitten und umringen neugierig den Gasherd, der mitten in dem idyllischen Garten am Heisterkampsweg steht.
Zuvor haben sie fleißig Gemüse geschnippelt, Kräuter frisch aus dem Garten geerntet und dann nach und nach alles in die große flache Pfanne gegeben: Im Rahmen einer Ferienaktion kochen sie zusammen mit Annette Blikslager von der Glücksküche eine Gemüsepaella, ein traditionelles spanisches Reisgericht. "Es schmeckt ein bisschen sauer und ein bisschen salzig", urteilt die neunjährige Zoe, als sie gemeinsam abschmecken, fügt dann aber nach kurzem Überlegen hinzu: "Aber es ist lecker."
Während sie das Gericht noch etwas weiterziehen lassen, bis der Reis ganz gar ist, pflücken die Mädchen schnell ein paar Blumen, um den Tisch zu dekorieren. An jeden Platz legen sie eine Blüte der Kapuzinerkresse, die mit ihrem leuchtenden Orange nicht nur ein Blickfang, sondern auch noch essbar ist.
Bevor dann die Paella auf die Teller kommt, gibt der Daniel noch Tomaten und Erbsen hinzu und drapiert ganz zum Schluss die Zitronenspalten obendrauf. Der Neunjährige hat am Herd schon etwas Routine. "Früher dachte ich, dass kochen und backen voll lahm ist, aber jetzt finde ich es richtig cool", sagt er begeistert. Zusammen mit seiner Mutter mache er beispielsweise Pfannkuchen, Nudeln, Bratkartoffeln und Schokoladenkuchen. "Das schmeckt alles immer richtig lecker", sagt er.
In der Glücksküche hat er trotzdem auch noch etwas Neues dazugelernt. "Von diesem Gericht hatte ich vorher noch nie etwas gehört, wirklich noch nie", gibt er unumwunden zu. Vielleicht kocht er bald auch mal in der heimischen Küche zusammen mit seiner Mutter eine Gemüsepaella. Das Rezept gibt Annette Blikslager schließlich jedem Teilnehmer als Ausdruck mit nach Hause.