„Schmuck Land“ funkelt neu in Burgdorf

Viele attraktive Angebote sind bis zu 50 Prozent reduziert und noch bis Ostern erhältlich. (Foto: Georg Bosse)

Juweliergeschäft mit bis zu 50 Prozent reduzierten Preisen bis Ostern

BURGDORF (gb). Seit wenigen Tagen funkelt das neue Juweliergeschäft „Schmuck Land“ an der Burgdorfer Marktstraße 15 (ehem. Juwelier Büchse). Das Unternehmen des Juweliers Wolfgang Meyer-Nehls aus Uelzen hat dort eine Filiale eröffnet und hält bis Ostern tolle Eröffnungsangebote mit bis zu 50 Prozent Preisnachlässen bereit. Die Familie aus dem Heidestädtchen mit dem bekannten „Friedensreich Hundertwasser“-Bahnhof kann in dieser Branche auf eine über 100-jährige Tradition zurückblicken.
In den hellen und freundlichen Verkaufsräumen ist ein weitreichendes Angebot an modischem Silber- sowie aktuellem Stahlschmuck zu finden. Darüber hinaus werden die Kunden auch bei den Trendmarken „Dolce & Gabana“, und „Xenox“ aus dem Uhren- und Schmuckbereich fündig. Die klassischen Marken wie „Casio“ und „Citizen“ befinden sich selbstverständlich ebenfalls im Sortiment.
Verliebte, Verlobte und künftige Brautpaare können in entspannter „Schmuck Land“-Atmosphäre ihre Trau(m)ringe aus Kollektionen bekannter deutscher Hersteller mit einem Rabatt von bis zu 20 Prozent auswählen. Neben der kundenfreundlichen Beratung wird dem Klientel ein fachgerechter Service durch die eigenen Uhren- und Goldschmiedemeister-Werkstätten geboten. Durch die Zusammenarbeit mit dem Hanseatischen Auktionshaus Meyer-Nehls zu Lübeck GmbH bestehen verschiedene Möglichkeiten zur Verwertung von Kundenaltgold. Zum Einen, defekten Schmuck und Uhren aus Gold, Silber und Platin sowie Zahngold und Barren sofort gegen Bargeld zu verkaufen. Zum Anderen, die Gegenstände über Auktionen versteigern zu lassen. So werden die „Schätze“ internationalen Kunden und Sammlern zu kompetent recherchierten Preisen angeboten. Diese Interessenten zahlen fast immer deutlich mehr als den Gold- oder Materialwert, wobei Auktionskosten nur bei erfolgreichem Verkauf anfallen. Der Goldankauf im Burgdorfer „Schmuck Land“ läuft natürlich weiter. Derzeit sind die Edelmetallpreise auf dem Weltmarkt stark gestiegen. Daneben werden aber auch Silber, Platin und Palladium zum Barwert angenommen. „Es lohnen sich auch schon kleine Mengen, denn gerade beim gelben Zahngold ist der Goldanteil besonders hoch und kann bei uns auch mit Zahnsubstanz abgegeben werden“, so Juwelier Wolfgang Meyer-Nehls.