Schmierereien im Stadion

Direkt an der Eingangstür des Clubheims haben Unbekannte eine große "187" an die Wand gesprüht. Der Zahlen-Code steht im kalifornischen Strafgesetzbuch für den Mord-Paragraphen und wird vor allem in der Rap-Szene verwendet, als Drohung oder einfach um die eigene Coolness zu demonstrieren. Auch Bands tragen die Zahl in ihrem Namen.

Unbekannte haben Schriftzüge an die Wände des Clubheims und des Anbaus gesprüht / Polizei schätzt den Schaden auf 500 Euro

BURGDORF (fh). Dem Vorsitzendem der TSV-Fußballsparte Dirk Bierkamp reicht es: Im Stadion an der Sorgenser Straße haben Unbekannte mehrere Schriftzüge an die Wände des Clubheims gesprüht sowie an den noch unfertigen Anbau. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 500 Euro. "Noch schlimmer wäre es gewesen, wenn der Anbau schon fertig wäre. Beim Rohbau verschwindet das im Zuge der weiteren Arbeiten zum Glück sowieso wieder", so Bierkamp.
Aber auch so sei es schon ärgerlich genug: Alle übrigen Schmierereien an den Außenwänden des Clubheims und den Toilettentüren müsse die TSV Burgdorf nun auf eigene Kosten entfernen. "Wir werden uns erst einmal informieren, um was für Farbe es sich handelt und wie man die am besten wieder weg bekommt", schildert der Spartenvorsitzene und ergänzt: "Langsam können wir uns dieses Theater nicht mehr leisten." Wenn das so weitergehe, müsse der Verein darüber nachdenken, das komplette Stadion mit einer Videoüberwachung auszustatten.
Es sei zwar das erste Mal, dass im Graffiti gesprüht worden sei - Vandalismus habe es in den zurückliegenden Monaten aber schon mehrfach gegeben. So sei unter anderem die Flutlichtanlage beschädigt und dreimal der Elektrokasten aufgebrochen worden. Täter wurden nie gefasst. "Nach drei oder vier Wochen habe ich immer ein Schreiben bekommen, dass das Verfahren eingestellt wurde. Das ist sehr frustrierend", so Bierkamp.
Auch jetzt hat die TSV Burgdorf Anzeige gestellt. Ersten Ermittlungen zufolge soll sich die Tat zwischen Dienstag, 14. Januar, 14.30 Uhr und Mittwoch, 15. Januar, 7.30 Uhr ereignet haben. Die Polizei Burgdorf bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (05136) 88614115 zu melden.