Schilddrüsenkranke treffen sich

Nächstes Treffen am 15. Februar

BURGDORF (r/jk). Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Schilddrüsenerkrankungen ist am Freitag, 15. Februar, von 15.30 bis 17.00 Uhr. Treffpunkt ist das Gemeindezentrum, Lippoldstraße 15, Burgdorf (Weststadt).
Der Themenschwerpunkt heißt dieses Mal: „Herzensangelegenheiten!“ Einige Schilddrüsenerkrankungen können Symptome mit sich bringen, die sich als Herzbeschwerden äußern, unter anderem Herzrasen, aber auch verlangsamter Herzschlag, Herzmuskelschwäche, erhöhter bzw. erniedrigter Blutdruck, Rhythmusstörungen. Die Auswirkungen der Schilddrüsenerkrankungen auf Herz-Kreislauf werden kurz dargestellt und es wird auf die Notwendigkeit hingewiesen, sämtliche Symptome ärztlich abklären und gegebenenfalls behandeln zu lassen.
Es handelt sich nicht um einen ärztlichen Fachvortrag. Die Betroffenen tauschen sich über ihre Erfahrungen in Bezug auf Erkrankungen der Schilddrüse, deren Auswirkungen auf das tägliche Leben und über Therapiemöglichkeiten aus.
Weitere Informationen erteilt Sigrid Meier unter Tel. 05136/84535, 0171/6239798 oder Email: sigridmariameier@googlemail.com.