Schilddrüsenkranke treffen sich

Wann? 19.08.2011 15:30 Uhr

Wo? Gemeindehaus St. Pankratiuskirche (West), Lippoldstraße 15, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Gemeindehaus St. Pankratiuskirche (West) |

Themenschwerpunkt im August: „Radiojod-Therapie“

BURGDORF (r/jk). Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Schilddrüsenerkrankungen ist am Freitag, 19. August, von 15.30 bis 17.00 Uhr. Treffpunkt ist das Gemeindezentrum, Lippoldstraße 15, in der Weststadt.
Bei den Gruppentreffen haben Interessierte die Möglichkeit, sich über Erkrankungen der Schilddrüse, Therapiemöglichkeiten und Erfahrungen von Betroffenen zu informieren. Auch Mitglieder und Familienangehörige sind herzlich willkommen.
Themenschwerpunkt im August: „Radiojod-Therapie - Was erwartet mich?“ Etliche Schilddrüsenerkrankte werden mit einer Radiojod-Therapie behandelt. Die Ungewissheit, was einen dabei erwartet, bringt viele Fragen mit sich, z.T. auch eine Angst vor „Strahlen“ und „Radioaktivität“. Für wen bzw. bei welchen Erkrankungen ist eine Radio-Jod-Therapie nötig bzw. gut? Muss das überhaupt sein? Was spricht dagegen, was spricht dafür? Gibt es Alternativen? Wie können Schilddrüsenerkrankte diese Behandlung für sich vorteilhaft absolvieren? Bei welchen Schilddrüsenerkrankungen gibt es andere Therapien?
Der Themenschwerpunkt ist kein medizinischer Fachvortrag. Die Gruppenmitglieder tauschen sich lediglich über bereits gemachte Erfahrungen mit der Radiojod-Therapie aus und erhalten zusätzliche Informationen.
Weitere Informationen erteilt Sigrid Meier unter Tel. 05136/84535.