Schießstand wieder geöffnet

Schützen können nach langer Corona-Pause wieder trainieren

Burgdorf (r/fh). Nach mehr als einem halben Jahr Zwangspause wegen der Corona-Epiedemie hat die Burgdorfer Schützengesellschaft ihre Sportanlage An der Bleiche jetzt wieder geöffnet. Schießsportleiterin Anja Piel hat das bestehende Hygienekonzept dafür noch einmal überarbeitet und an die aktuell gültigen Regeln angepasst. Die Besucherzahl ist demnach stark begrenzt und der Zugang ist nur mit einem negativen Corona-Test beziehungsweise mit einem Nachweis über die vollständige Impfung oder Genesung gestattet. Außerdem müssen sich die Besucher am Eingang registrieren. Das ist auch mit dem Smartphone über die Luca-App möglich. Das vollständige Hygienekonzept ist unter www.burgdorfer-sg.de verfügbar.
Auch das Restaurant "Schützenheim" setzt künftig auf die Luca-App. Bis auf weiteres bietet es jeden Donnerstag und Freitag von 16:30 bis 20 Uhr Außer Haus-Verkauf und Außengastronomie an.