Schießen um den Jägerpokal

Die Gewinner des Schießens um den Jägerpokal des Schützenvereins Schillerslage. (Foto: Birgit Kalberlah)
Schillerslage (r/bs). Am vergangenen Montag fand beim Schützenverein Schillerslage das traditionelle Jägerpokalschießen inklusive Jägerschnitzelessen statt.
Nachdem diese Veranstaltung coronabedingt zwei Jahre ausfallen musste, war die Beteiligung in diesem Jahr recht gut. Insgesamt 33 Schützen kämpften um den von der Schillerslager Jägerschaft gestifteten Pokal, der immer am 21. März eines jeden Jahres auszuschießen ist.
Gewinnerin ist Katharina Scharringhausen. Den ebenfalls ausgeschossenen Bürgerpokal errang Nadine Bethmann und der 111er-Wanderteller ging an Sven Boddien.