Sanierungen im Stadtpark

Hier kommt man trockenen Fußes im Moment nicht weiter: Die kleine Brücke am Schwanenteich im Stadtpark ist bereits abgerissen.

Stadt erneuert Wege und Brücken / Region beteiligt sich

Burgdorf (r/fh). Die Brücken und Wege im Stadtpark sind in die Jahre gekommen und sollen deshalb erneuert werden. Das könnte auch Menschen mit Rollator und Rollstuhl die Nutzung des Areals erleichtern. Die Holzbrücke am Schwanenteich wurde Mitte November bereits abgerissen und soll nun als erstes ersetzt werden. Für das Jahr 2021 plant die Stadt, die zweite Holzbrücke am Spielplatz Tiefenwiesenweg und einige Wege zu überarbeiten, in 2022 und 2023 dann die restlichen wassergebundenen Wege.
Die Stadt Burgdorf geht von Gesamtkosten in Höhe von rund 195.000 Euro aus. Die Region Hannover wird sich daran mit etwa 78.000 Euro beteiligen. Das Vorhaben werde unterstützt, weil der Stadtpark Teil des Radrundwegs „Grüner Ring“ ist und als regionsbedeutsames Naherholungsgebiet eingestuft werde, so der CDU-Regionsabgeordnete Oliver Brand.