Saisonstart beim Pferdemarkt

Bei der Auftaktveranstaltung können Besucher wieder eine Reit- und Pferdeshow erleben. (Foto: Archiv/VVV)
 
Der Verein Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen präsentiert Trecker und Landmaschinen aus unterschiedlichen Jahrzehnten. (Foto: Archiv/VVV)

Zum Auftakt erleben die Besucher am 19. Juni eine Reitshow und nostalgische Fahrzeuge

Burgdorf (r/fh). Wegen der Corona-Epidemie hat sich der Saisonstart der Burgdorfer Pferde- und Hobbytiermärkte mehrfach verschoben - doch jetzt kann es losgehen. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) lädt für Samstag, 19. Juni, zur Auftaktveranstaltung ein. Sie findet von 8 bis 13 Uhr auf dem Gelände am Kleinen Brückendamm statt. Die Standbetreiber bieten unter anderem Geflügel, Ziervögel, Nager, Fische und Tierzubehör sowie Pferde- und Reitsportbedarf an. Außerdem ist ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geplant.
Alle Besucher ab sechs Jahren müssen auf dem Veranstaltungsgelände eine OP- oder FFP-Maske tragen und die Abstandsregeln einhalten. Weitere Corona-Auflagen sind gegenwärtig nicht mehr erforderlich. Hunde dürfen aus Tierschutzgründen nach wie vor nicht auf das Pferdemarktgelände.

Landwirtschaftliche Fahrzeugschau und Historisches Handwerk

Zu den Höhepunkten des Programms gehört eine Reitershow. Aber nicht nur Pferdefreunde kommen auf ihre Kosten, sondern auch Oldtimer-Fans: Denn zum einen zeigt der Verein Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen Trecker und Landmaschinen aus unterschiedlichen Jahrzehnten. Zum anderen stellt der VVV-Oldtimer-Treff nostalgische Autos und Motorräder aus. Wer selbst einen Oldtimer besitzt und sich daran beteiligen will, kann sich in der VVV-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer (05136) 1862.
Bei der Ausstellung „Historisches Handwerk“ erleben die Besucher unter anderem einen Besenbinder, einen Pfeifenmacher und Schmiedekunst. Der Kuhbetrieb von Heike Kläke präsentiert sich mit einem Käsestand und zwei Kälbern und unter dem Motto „Land & Garten“ werden Dekoartikel und Werkzeug für den Garten angeboten. An Infoständen stellen sich unter anderem die Burgdorfer Jägerschaft sowie der Verkehrs- und Verschönerungsverein vor. Die Polizeiinspektion Burgdorf gibt Tipps zum Thema Verkehrssicherheit.
Und auch für die jüngsten Besucher gibt es viel zu entdecken: Im Kinderzelt bietet das Team des Jugendhauses JohnnyB. Bewegungsspiele an. Außerdem lädt das Avalon Gestüt zum Ponyreiten ein. Der MitMachHof von Claudia Königsmann bietet kindgerechte Einblicke in die Landwirtschaft.

City-Samstag mit Cartoonmeile

Parallel zum Pferde- und Hobbytiermarkt organisieren Händler und Unternehmen aus der Innenstadt wieder einen City-Samstag. Die James-Bond-Ausstellung im Stadtmuseum, Schmiedestraße 6, ist ausnahmsweise von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Außerdem können Besucher die Gelegenheit nutzten, um sich die Cartoonmeile anzusehen. Dabei sind humorvolle Zeichnungen von Uli Stein in den Schaufenstern von 30 Geschäften zu sehen. Darauf ist jeweils auch ein Buchstabe abgedruckt. Wer sich alle notiert, erhält das Lösungswort für ein Gewinnspiel, bei dem 30 Warengutscheine und Burgdorfer Geschenkgutscheine im Wert von jeweils 50 Euro verlost werden. Die ausgefüllten Teilnahmekarten können bis zum 12. Juli bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, abgeben oder bei der Stadtmarketing-Geschäftsstelle, Schmiedestraße 12c, in den Briefkasten geworfen werden.