Rückkehr auf die Tanzfläche

Beim Burgdorf-Ball können die Besucher wieder zu Live-Musik tanzen. (Foto: SMB)

Stadtmarketing und Stadthaus laden nach der Corona-Pause wieder zum Burgdorf-Ball ein

Burgdorf (r/fh). Sich gemeinsam mit anderen Paaren auf der Tanzfläche zu Live-Musik im 3/4-Takt wiegen oder einen flotten Discofox hinlegen - wegen der Corona-Epidemie war daran lange nicht mehr zu denken. Nun ist das unter strengen Auflagen wieder erlaubt und der Stadtmarketingverein lädt zusammen mit dem Stadthaus zum 3. Burgdorf-Ball ein. Er findet am Samstag, 13. November, ab 19 Uhr im Stadthaus, Sorgenser Straße 31, statt (Einlass ab 18 Uhr).
Für die Besucher gilt die 2G-Regel. Zutritt hat also nur, wer vollständig geimpft oder genesen ist und einen entsprechenden Nachweis vorlegt. Ein negatives Testergebnis genügt hingegen nicht. Die Eintrittskarten sind zum Preis von 54,95 Euro bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon (05136) 1862, erhältlich. Unternehmen können auch Karten für einen ganzen Tisch erwerben.
Die Red Pepper Band aus Hannover wird die Gäste mit ihren Stimmungshits bis in die frühen Morgenstunden auf die Tanzfläche locken. Zwischendurch legt das DJ-Partyteam auf. Es gibt ein Büfett mit einer warmen und kalten Speisenauswahl. Vorher erhalten alle Gäste ein Begrüßungsgetränk. Zur Mitternachtsstunde gibt es Süßes und Deftiges. Eine festliche Abendgarderobe ist erwünscht. Sponsoren des Abends sind die Stadtsparkasse Burgdorf, HAZ/NP, Marktspiegel und die Stadtwerke Burgdorf GmbH.
2018 organisierte der Stadtmarketing-Verein den ersten Burgdorf-Ball. Weil die Veranstaltung gut ankam, gab es 2019 eine Wiederholung. Im vergangenen Jahr musste die Veranstaltung dann wegen der Corona-Epidemie ausfallen.