Rote „Botschafter“ der ABC-Schützen flogen gen Osten

Die Sieger des Luftballonweitflug-Wettbewerbs der Burgdorfer Stadtsparkasse für die ABC-Schützen 2013, Angelina Paarsch, Berfin Yazgan und Nico Wöhler (v.l.), zeigten auf der Landkarte, wo ihre Gewinnerballons gelandet waren. (Foto: Stadtsparkasse Burgdorf)

Preisträger des Luftballonweitflug-Wettbewerbs der Stadtsparkasse ermittelt

BURGDORF (gb). Erneut nahmen etwa 300 Burgdorfer ABC-Schützen am bereits traditionellen Luftballonweitflug-Wettbewerb der örtlichen Stadtsparkasse (SSK) teil. Und wie schon so oft trieb der Wind die roten „Botschafter“ in östliche Richtungen.
Sehr erfreulich für die kleinen, gerade eingeschulten Kinder war dieses Jahr die Erfahrung, dass zahlreiche Finder ihre Rückantworten mit persönlichen Glückwünschen für die beginnende (Grund-)Schulzeit versehen hatten. Insgesamt wurden in Brandenburg und Sachsen-Anhalt 32 Ballons gefunden und die angehängten Karten zurückgeschickt. Nico Wöhler (6 Jahre) von der Waldschule Ehlershausen erhielt seine Antwort aus dem rund 296 Kilometer entfernten Frauenhagen (b. Angermünde), was ihm zudem den ersten Preis, einen Burgdorfer Geschenkgutschein in Höhe von 100 Euro, einbrachte. 188 Kilometer flog der Ballon von Berfin Yazgan (6), ebenfalls von der Waldschule Ehlershausen, der in Dabergotz (b. Neuruppin) auf einer Weide mit 600 Kühen landete und ihr einen 75 Euro-Burgdorfer Geschenkgutschein bescherte. Angelina Paarsch (7) von der Burgdorfer Gudrun-Pausewang-Grundschule konnte sich über einen 50 Euro-Burgdorfer Geschenkgutschein freuen. Ihr SSK-Luftballon schaffte 126 Kilometer bis nach Wartenberg (b. Stendal).
Sieben weitere ABC-„Champions“ wurden schriftlich darüber unterrichtet, dass sie je zwei viva-Kinogutscheine von der Stadtsparkasse Burgdorf gewonnen haben.