„Rock meets Soul“ im Burgdorfer Indian Summer

Die Premiere der Burgdorfer Wies`n 62 in der idyllischen Umgebung der ehemaligen Kiesteiche an der Uetzer Straße war für Veranstalter Joachim Kuschel und die zahlreichen Besucher ein Volltreffer. (Foto: J. Kuschel)

Hunderte Besucher von Burgdorfer Wies`n-Premiere begeistert

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Als Betreiber des sozialen Kaufhauses „Second Life“ in der Braunschweiger Straße ist Joachim Kuschel schon zahlreichen Burgdorfer/innen bekannt. Nun stellte sich eindrucksvoll heraus, dass der Geschäftsmann ebenfalls ein „zweites Leben“ hat – nämlich als Veranstalter von musikalischen Open air-Events.
Zur Premiere seiner Burgdorfer Wies´n 62 am vergangenen Sonntag bekamen die Besucher einen ganz neuen Blick auf das fast ortsmittige Naturgelände rund um die ehemaligen Kiesteiche an der Uetzer Straße 62. Der Zeitpunkt war dafür gut gewählt, denn dem Veranstalter und den Gästen bot sich dieser sonnige Herbsttag als Indian Summer dar, der bei strahlend blauem Himmel unter dem Motto „Rock meets Soul“ stand. Die sympathischen und stimmgewaltigen Danny Lattrich („Rock“/Hannover) und Johnny Tune („Soul“/Brooklyn NY/Hamburg) hatten Joachim Kuschel bei einem Auftritt in der Wedemark dermaßen begeistert, dass er das Duo vom Fleck weg für die Burgdorfer Wies`n 62 verpflichtet hatte. Und mit ihnen hatte er bei den Besuchern voll ins Schwarze getroffen. Ihre vorgetragenen Pop- und kraftvollen Rock-Songs sowie die energiegeladenen Soulstücke begeisterten das Publikum und machten diesen Sonntagnachmittag zwischen den herbstbunten Bäumen wirklich zu einem (überraschenden) Erlebnis.
Und nur wenige Schritte von der Bühne entfernt, gab es die Gelegenheit, sich bei heißem Kaffee und leckeren Kuchen auf den Außenplätzen des Out-Door Cafés „SuSees Volle Kanne“ vom schönen Seeblick gefangen nehmen zu lassen. Die rustikale Gastro-Hütte hat in dieser idyllischen Umgebung künftig immer samstags und sonntags jeweils von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Die ersten Burgdorfer Wies´n 62 werden den Besuchern sicherlich in guter Erinnerung bleiben und machen jetzt schon Lust auf die kommenden Veranstaltungen.