Reiter und Jäger in ausgelassener Feststimmung

Stimmungsvolle Partymusik sorgte für viel Bewegung auf dem Tanzparkett des Veranstaltungszentrums. (Foto: Georg Bosse)

Gemeinsamer Ball bleibt gesellschaftlicher Höhepunkt

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Der Ball der Burgdorfer Reiter & Jäger, der in der Auestadt längst zu einem gesellschaftlichen Ereignis ersten Ranges avanciert ist, hat am zurückliegenden Samstag seine bereits 13. Auflage mit großem Erfolg aufs Parkett des VeranstaltungsZentrums (VAZ) an der Sorgenser Straße gebracht. Insgesamt rund 400 Mitglieder des Vereins Burgdorfer Pferdeland und der Burgdorfer Jägerschaft sowie ihre Gäste traten erneut den Beweis an, dass dieser Ball ein im städtischen Terminkalender fest verankerter kollektiver Höhepunkt ist.
Den ersten Markstein setzte dabei das Jagdhorn-Bläsercorps Burgwedel/Thönse, das die Festgesellschaft mit kernigen Klängen empfing. Nach Begrüßungscocktails und -worten wartete ein reichhaltiges kalt-warmes Büfett auf die Besucher. Dem köstlichen Gaumenkitzel schlossen sich dann nicht nur anregende Gesprächs-, sondern im weiteren Verlauf der Veranstaltung auch ausgiebige Tanzrunden an.
Zum Festarrangement gehörten die Live-Tanzband „PT42“ aus Peine und DJ Party Time, die mit ihrem guten Ton abwechselnd für ausgelassene Feierstimmung sorgten, sowie der unüberhörbare Showact mit Beatboxer Pete The Beat, der das Publikum mit lautem Mundwerk und unplugged in die Welt der Geräusche entführte.
„Die guten Beziehungen zwischen den Reitern und Jägern machen das familiäre Ambiente und das persönliche Flair dieses Vergnügens aus. Wir freuen uns über die tolle Resonanz und hoffen, dass unser gemeinsamer Ball auch in Zukunft so gut angenommen wird“, so Pferdeland-Vorsitzender Barthold Plaß (Schillerslage) im Namen seiner Mitorganisatoren Hans-Otto Thiele (Röddensen), Vorsitzender der Burgdorfer Jägerschaft, und des Vorstandsmitgliedes Gabriele Muhle (Burgdorf).
Anlässlich des aktuellen Themenjahres „Burgdorf: Hier findet Ehrenamt Stadt!“ haben die Reiter & Jäger neben ihrer traditionellen Teilnahme am 35. Burgdorfer Pferde- und Hobbytiermarkt 2014 weitere Aktivitäten geplant. Zum „Tag des Ehrenamts“ am Sonntag, 11. Mai (Muttertag), werden sich beide Vereine mit Beratungs- und Infoständen vor dem Burgdorfer Schloss (Spittaplatz) präsentieren.