Radeln für einen guten Zweck

Doris Zander vom Frauen- und Mütterzentrum (von links) freut sich über die großzügige Spende, die Holger Stolzenberg und Andreas Grotklags ihr übergeben. (Foto: privat)

Große Freude bei Spendenübergabe im Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf

Burgdorf (r/fh). Kurz vor Weihnachten bekam das Frauen-und Mütterzentrum Burgdorf Besuch von Holger Stolzenberg und Andreas Grotklags von der Rennradgruppe Team Parlasca Keks. Sie haben der Einrichtung eine Spende in Höhe von 850 Euro übergeben. Ein Teil davon kam der Aktion "Sozialer Tannenbaum" zugute, der andere Teil geht an die Kinderkrippe "Mäusekiste", die unter dem Dach des Frauen- und Mütterzentrums betrieben wird. Dort sollen unter anderem die Räume frisch gestrichen und ein neues Raumkonzept entwickelt werden.
Das Team Parlasca Keks besteht seit 2010 aus begeisterten Radsportlern der Region, die auch 2021 an vielen Radsportveranstaltungen in ganz Deutschland teilnahmen. Sie treffen sich in der Zeit von Ostern bis Oktober zur traditionellen Freitagsrunde, bei der sie Fahrten um die 50 bis 70 Kilometer absolvieren. Hinzu kommen Touren sowohl unter der Woche als auch am Wochenenden. Die in Burgdorf ansässige Firma Georg Parlasca Keksfabrik unterstützt das Team.
Bei den Freitagsrunden sammelt die Gruppe regelmäßig Spenden und übergibt sie zum Jahresende an Einrichtungen, die sich besonders um die Betreuung und Förderung von Kindern kümmern. Ebenso wie 2020 hat sie sich auch 2021 wieder für das Frauen- und Mütterzentrum entschieden. Als gemeinnütziger Verein ist das Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf weitgehend auf Spendengelder angewiesen. "Durch die pandemiebedingten Einschränkungen konnte viele Angebote, die Gelder für die Finanzierung von Extras einbringen, nicht stattfinden", sagt Vorstandsmitglied Hilke Oesterling. Weitere Infos zum Team Parlasca gibt es auf der Facebook-Seite www.facebook.com/Team-Parlasca-Keks-294581164575844. Ein Gastfahren ist nach Absprache jederzeit möglich.