Queen und Beatles in der Kirche

Die Sängerinnen und Sänger rund um Chorleiter Lutz König (am Klavier) freuen sich schon auf ihren Auftritt in der St. Paulus-Kirche. (Foto: privat)

Chor des Herrn K. eröffnet die Jubiläumskonzertreihe der St. Paulus-Gemeinde

BURGDORF (r/fh). Mit Liedern wie „Somebody to Love“ von Queen, "Sweet Dreams" von Eurythmics und "Engel" von Rammstein will der Chor des Herrn K. die St. Paulus-Kirche zum Rocken bringen. Die insgesamt fast 100 Sängerinnen und Sängern um den Chorleiter Lutz König machen am Freitag, 15. März, den Auftakt zur Jubiläumskonzertreihe "Fünf Konzerte für fünf Jahrzehnte". Ihr Auftritt beginnt bei freiem Eintritt um 20 Uhr in der Kirche, Berliner Ring 17.
Die Paulus-Gemeinde feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. „Aus diesem Anlass schenken wir als Paulus-Stiftung der Gemeinde und damit allen Burgdorfern Musik“, sagt Stefan Zorn, Vorsitzender der Paulus-Stiftung. Dabei seien Gruppen ausgewählt worden, die noch nie oder nur selten in der Kirche aufgetreten sind. Für die Musiker keine ganz leichte Aufgabe. „Die Akustik in der Paulus-Kirche ist nicht ganz einfach, das Konzert wird daher eine echte Herausforderung für uns“, sagt Chorleiter Lutz König.
Im Laufe des Jahres treten außerdem auf: der Uetzer Chor "Chorange" (28. Juni), das Vocal-Ensembles „Mundwerk“ (13. September), die Burgdorfer Band „The Churchills“ (27. Oktober) und der „Ökumenischen Chorgemeinschaft St. Paulus und St. Nikolaus“ (8. Dezember).