Polizei kontrolliert an Bushaltestellen

BURGDORF (jk). In der ersten Maiwoche werden Beamte der Polizeiinspektion Burgdorf zur Schulzeit gezielt das Verhalten der Autofahrer an Bushaltestellen überprüfen. Grund hierzu ist die Beobachtung, dass offensichtlich immer noch viele Autofahrer nicht die richtigen Verhaltensweisen kennen, wenn sie zum Beispiel an einer Haltestelle auf einen Bus mit eingeschalteter Warnblinkanlage treffen.
Muss ich anhalten? Wann darf ich vorbeifahren oder sogar überholen? Die eingesetzten Beamten werden festgestellte Verstöße ahnden, aber auch „vor Ort“ über die Verhaltensregeln informieren, teilte der Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Burgdorf, Polizeihauptkommissar Uwe Bollbach, mit.