Politische Arbeit ist nur mit Rückendeckung möglich

Blumen und die besten Wünsche für weitere Jahre im Burgdorfer Rat erhielt Alfred Brönnemann (li.) nicht nur von Klaus-Dieter Walter und Alfred Baxmann (v.li.). (Foto: Georg Bosse)

Rat ehrte Alfred Brönnemann (CDU) für 10-jährige Ratsmitgliedschaft

BURGDORF/WEFERLINGSEN (gb). Am vergangenen Donnerstagabend wurde Alfred Brönnemann (CDU) aus Weferlingsen im Rahmen der 32. Ratssitzung mit einjähriger Verspätung zu seiner 10-jährigen Ratsmitgliedschaft gratuliert. Burgdorfs Bürgermeister Alfred Baxmann überbrachte vor den versammelten kommunalen Mandatsträgern dem Landwirt, leidenschaftlichen Pferdezüchter und Ehrenstadtbrandmeister die Glückwünsche zu diesem Jubiläum.
Im Laufe der Zeit und seit seinem Wiedereinstieg in die ehrenamtliche, kommunale Arbeit im Jahre 2008 habe Alfred Brönnemann vom Feuerwehr- bis zum Finanzausschuss in fast allen Gremien mitgewirkt, so der Bürgermeister. Danach gab es für den Geehrten Glückwünsche und Blumen von den Vertretern aller Gruppierungen sowie eine Urkunde vom Ratsvorsitzenden Klaus-Dieter Walter.
Über diese Ehrung hinaus hatte Christiane Gersemann (SPD) vor fast genau vier Wochen mit ihrem Ehemann Joachim Silberne Hochzeit feiern können, was ebenfalls mit parteiübergreifenden Gratulationen durch die Ratkolleginnen und -kollegen gewürdigt wurde. „Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich bei meinem Mann für seine langjährige Rückendeckung während meiner politischen Arbeit zu bedanken. Denn unser Engagement wäre ohne den Rückenwind der Familien nicht möglich“, sprach Christiane Gersemann wohl allen diesbezüglich betroffenen Sitzungsteilnehmern aus dem Herzen. Dieser Feststellung schloss sich auch Alfred Brönnemann an.