Pferde, Ponys und Drahtesel

Der VVV lädt zum letzten Pferdemarkt dieser Saison ein. (Foto: Archiv/VVV)

Beim letzten Pferdemarkt der Saison gibt es ein abwechslungsreiches Programm

Burgdorf (r/fh). Der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) lädt zum letzten Pferde- und Hobbytiermarkt der Saison ein. Er findet am Samstag, 18. September, von 8.30 bis 13 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände am Kleinen Brückendamm statt. Bei einem großen Gewinnspiel ist als Hauptpreis ein Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 300 Euro ausgesetzt. Teilnahmekarten sind an den Eingängen und am VVV-Infostand erhältlich. Dort findet um 12 Uhr die Verlosung statt. Wegen der Corona-Epidemie gelten Hygiene- und –Abstandsregeln. Weitere Informationen sind auf der Homepage www.vvvburgdorf.de zu finden.
Auf der Vorführbahn des Vereins Burgdorfer Pferdeland gibt es eine Pferdeshow. Die Burgdorfer Radfahrgalerie wird bei einer Open-Air-Ausstellung einige nostalgische Drahtesel aus ihrem Fundus präsentieren. Und die Freunde historischer Fahrzeuge Immensen bringen Trecker und Landmaschinen aus den zurückliegenden Jahrzehnten mit. An der Schau „Historisches Handwerk“ beteiligen sich Korbflechter Hans Müller, Marmeladenkocherin Karina Rudnick, Holzschnitzer Dirk Beisert, der Kunsthandwerker Torsten Eggert und der Seifenmacher Klaus Jähnig. Und Jo Bai wird Einblicke in die traditionelle Schmiedekunst geben. Der Kuhbetrieb Kläke bietet unterschiedliche Käsevariationen an und Pferdetrainerin Stephanie Bollig ist mit einem Infostand vor Ort.
Und auch für Kinder gibt es viel zu sehen und auszuprobieren. Im bunten Zelt tritt der Ferien–Sommer–Ponyzirkus des JohnnyB. auf. Die jungen Zirkus-Nachwuchskünstler präsentieren ihr Programm vom Ponytreck "Rund um Burgdorf". Zwischen den Vorstellungen haben die Zuschauer selbst Gelegenheit, sich in Zirkuskunststücken zu versuchen. Das Avalon-Gestüt bietet Ponyreiten an. Außerdem stehen eine Riesenhüpfburg und ein Kinderkarussell bereit.

Buntes Programm in der City

Eine Initiative der Geschäftsleute in der Innenstadt organisiert zudem ab 10 Uhr einen City-Samstag. Die Artisten von Art Tremonde sorgen mit einem Stelzen-Walkact in phantasievollen Kostümen für eine ganz besondere Atmosphäre beim Einkaufsbummel. Außerdem öffnen die beiden Burgdorfer Museen von 11 bis 13 Uhr. Im Stadtmuseum, Schmiedestraße 6, ist die Ausstellung „Verborgene Schätze — Sammler stellen aus“ zu sehen. Und in der KulturWerkStadt, Poststraße 2, bietet die Ausstellung „Zweimal Sperrsitz bitte — 90 Jahre Schauburg-Kino“ Einblicke in die Geschichte des Burgdorfer Traditionskinos und die historische Kinotechnik.