Pfarrgemeinderat hat sich konstituiert

Angelika Wirz zur neuen Vorsitzenden gewählt

BURGDORF (r/jk). Nach der Neuwahl des Pfarrgemeinderates (PGR) der katholischen St. Nikolausgemeinde hat dieser in seiner konstituierenden Sitzung Angelika Wirz zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreter sind Wolfgang Obst und Daniela Marx.
Zur Protokollführerin wurde Petra Schulte gewählt. Ulrich Ensinger übernimmt die Vertretung der St. Nikolausgemeinde im Dekanatspastoralrat. Als berufene Mitglieder PGR fungieren Christiane Herde, Robert Antowski und Sebastian Zehnpfund. Martin Antowski wird den PGR künftig im Kirchenvorstand vertreten. Dem PRG gehört zudem auch Pfarrer Kowalski und Diakon Hartmut Berkowski an.
Um das Gemeindeleben zu beleben, wird es auch weiterhin Fachausschüsse geben, die in der Verantwortung durch den PRG besetzt sind, der aber zugleich auf die Mitarbeit der Gemeindemitglieder nicht nur aus Burgdorf, sondern auch aus Hänigsen und Uetze angewiesen ist. Für den Jugendbereich ist Sebastian Zehnpfund zuständig. Der AK Familie wird von Christiane Herde geleitet. Ihr Wort in den ökumenischen Bereich in der Zusammenarbeit mit den evangelischen Kirchengemeinden von Burgdorf, Hänigsen und Uetze wird Petra Schulte einbringen, während Daniela Marx sowohl für die Liturgie/Kirchenmusik als auch für die festlichen Aktivitäten der Gemeinde Verantwortung zeigt. Für die Pressearbeit, den Internetauftritt und die Gestaltung des Pfarrbriefes, somit für den gesamten Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, ist Wolfgang Obst zuständig. Petra Lammert trägt künftig die Informationen, die sich im Bereich der Pfarrcaritas und der Seniorenarbeit ergeben in die Gemeindevertretung. In diesem Bereich bleibt die Verantwortung aber nach wie vor bei Karin Lüke. Carola Hoffmann widmet sich der katholischen Erwachsenenbildung.
Auch im Kirchenvorstand (KV) hat es nach der Neuwahl vom November letzten Jahres personelle Veränderungen gegeben. Vorsitzender ist laut Kirchenvermögensverwaltungsgesetz für die Diözese Hildesheim Pfarrer Jan Kowalski. Andreas Marx fungiert künftig als neuer stellvertretender Vorsitzender. Zum Schriftführer wählte der neue Kirchenvorstand Stefan Hoffmann. Die Vertretung des Pfarrgemeinderates im Kirchenvorstand übernimmt Martin Antowski. Wolfgang Obst vertritt die Burgdorf Nikolausgemeinde künftig im Gesamtverband der Kirchenvorstände.