Persisches Neujahrsfest Nouruz wird gefeiert

Die Einladung zum Besuch in der KulturWerkStadt in der persischen Sprache. (Foto: VVV)

Iran ist am kommenden Wochenende Gastgeber in der KulturWerkStadt

BURGDORF (r/jk). Iran ist am 24. und 25. März Gastgeber in der KulturWerkStadt Burgdorf. Die in Burgdorf lebenden Iraner feiern das persische Neujahr Nouruz. Darüber hinaus präsentieren die Gastgeber die Hauptstadt Tehran in einer Diashow, untermalt von typisch iranischer Musik, und heißen die Gäste mit Tee und süßen Spezialitäten zum Neujahr willkommen.
Frau Gerami-Manesch wird kurze Vorträge zum Thema „Der Iran hat viele Gesichter“ halten. Angeboten wird am Samstag, 24. März, ab 15 Uhr ein Diavortrag „Von Teheran in den grünen Norden am Kaspischen Meer“; weiter geht es ab 16 Uhr mit dem Vortrag „Die Wüstenstadt Yazd“. Das persische Programm wird am Sonntag, 25. März, fortgesetzt mit den Vorträgen „Die Golf-Region im Süden Irans, ein Rundgang durch die Stadt Schiraz und die Ruinen von Persepolis“ (15 Uhr) und „Ein Besuch bei den Bakhtiar-Nomaden und ein Spaziergang durch die schöne Stadt Isfahan“ (16 Uhr).