Partymarathon auf dem Schützenfest Lehrte

Partystimmung im Festzelt. (Foto: Dana Noll/Bayern Stürmer)

Das Festzelt „kochte“

VON DANA NOLL

LEHRTE. Neben Pokalen und Proklamationen steht vor allem Party ganz oben auf der Liste der Schützenfreunde. Vier Tage lang feierten die Schützenschwestern und -brüder und ließen es ordentlich krachen. Das Festzelt war in den Abendstunden am Kochen – dies lag nicht zuletzt an den tropischen Temperaturen! Denn der Jahrhundertsommer brachte auch zu später Stunde nur wenig Abkühlung und in den Uniformen wurde es zu einer Herausforderung, nach Helene & Co. das Tanzbein zu schwingen. So füllten sich die Tanzflächen erst schleppend. Doch zu später Stunde fielen dann die ersten Jacken und die Party konnte beginnen. Am Freitagabend heizte der XANADU-Musik-Express ordentlich ein und am Samstag kamen „Die Bayern Stürmer“ zum Einsatz. DJ Doc sorgte am Sonntagabend für den musikalischen Ausklang. Und auch nicht zu vergessen: Das Lehrter Blasorchester das erstmals gemeinsam mit dem Spielmannszug des Schützencorps Lehrte den großen Zapfenstreich am Donnerstag begleitete und die Schützen während des gesamten Festes mit ihren Klängen erfreute.