Pädagogischer Mittagstisch erhält Spende vom TC GG Burgdorf

Uta Straßburg und Markus Voigt vom Kinderschutzbund Burgdorf freuen sich mit ihren kleinen Gästen über 250 Euro aus dem Weihnachtsmarkt-Erlös des Fördervereins des TC Grün-Gelb Burgdorf, die Schatzmeister Hans-Joachim Ehrhardt überreicht (von links). (Foto: Egon Gerlach)

Weihnachtsmarkt-Erlös für Projekt des Kinderschutzbunds

BURGDORF (r/jk). Sehr zufrieden zeigte sich der Förderverein des Tennis-Clubs Grün-Gelb Burgdorf mit seiner Präsenz auf dem diesjährigen Burgdorfer Weihnachtsmarkt. „Unser Jubiläumsauftritt auf dem Spittaplatz ist unseren engagierten Helferinnen und Helfern besonders gut gelungen“, zog Rainer W. Franke, Präsident des Fördervereins, eine positive Bilanz.
Als vor fünfzehn Jahren der damalige Fördervereins-Chef, Klaus-Jürgen Saidowski, den ersten Weihnachtsmarktstand organisierte, hatte kaum jemand damit gerechnet, dass sich aus dieser Initiative eine beliebte Dauerveranstaltung entwickelte. Weil in diesem Jahr alles stimmte - vom Wetter über die Markt-Organisation und die vielfältigen Angebote bis hin zum Besucherstrom - konnte aus dem Erlös nicht nur die eigene Jugendkasse des Clubs aufgefüllt werden. Auch für den Burgdorfer Kinderschutzbund gab es rechtzeitig vor dem Fest ebenfalls noch eine Bescherung.
Uta Straßburg und Markus Voigt freuten sich mit den Kindern des Pädagogischen Mittagstisches über eine 250 Euro-Spende, mit der der Schatzmeister des TC-Fördervereins, Hans-Joachim Ehrhardt, die fleißigen Helfer und kleinen Gäste des Kinderschutzbundes überraschte.
„Zwar kann der Tennis-Club auch jeden Euro für seine Nachwuchsarbeit gebrauchen. Doch der Kinderschutzbund, seit Jahren unser unmittelbarer Nachbar auf dem Burgdorfer Weihnachtsmarkt, beeindruckt uns immer wieder durch seine vielfältigen Aktivitäten, die wir mit dieser Spende unterstützen möchten,“ begründet Schatzmeister Hans-Joachim Ehrhardt die großzügige Geste.
Kinderschutzbund-Projektmanagerin Annegret Lange-Kreutzfeld bedankte sich namens ihrer Schützlinge für das nunmehr seit fünf Jahren andauernde Engagement des Südstadt-Tennis-Clubs: „Da die Zahl unserer Gäste zunimmt, können wir für unseren Pädagogischen Mittagstisch jeden Cent gut gebrauchen.“